Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Blumen Schuster feierte 110-jähriges Jubiläum

Blumen Schuster feierte 110-jähriges Jubiläum

Vor kurzem feierte das Besseringer Traditionsunternehmen „Blumen Schuster“ sein 110-jähriges Firmenjubiläum mit zahlreichen Gästen. Dabei ließen es sich auch Bürgermeister Marcus Hoffeld, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die Landtagsabgeordnete Martina Holzner, Besseringens Ortsvorsteher Axel Ripplinger, der VHG-Vorsitzende Peter Schill sowie einige Stadtratsmitglieder nicht nehmen, persönlich zu diesem besonderen Ereignis zu gratulieren.

Im Rahmen der Feierlichkeiten begrüßte der ehemalige Inhaber, Günther Schuster, die Gäste und gab einen Einblick in die 110-jährige Firmengeschichte. Dabei ging er darauf  ein, dass die Familie Hoffmann den Grundstein für das heutige Geschäft gelegt hat und das Unternehmen im Laufe der Zeit viele Herausforderungen meistern musste. So wurden die damaligen Räumlichkeiten des Unternehmens in der Kriegszeit beispielsweise als Gurkenhaus genutzt. 1985 hat er, als ehemaliger Inhaber das Geschäft übernommen, und ist heute froh, dass die Nachfolge durch seinen Schwiegersohn Stefan regelt werden konnte.

Stefan Schuster freute sich ebenfalls über die große Anzahl an Gästen zu dem Firmenjubiläum. Doch zu feiern gab es noch einen weiteren Grund. So ist der Firmeninhaber besonders stolz darauf, dass innerhalb einer Bauzeit von neun Wochen das komplette Geschäft sein Erscheinungsbild geändert hat. Nach dem Umbau ist der Eingang nun barrierefrei und der gesamte Verkaufsbereich erstrahlt in einem einladenden Ambiente. Zudem geben die neuen, großen Schaufenster dem Laden mehr Licht und bieten eine hervorragende Möglichkeit, die tollen Blumen und Dekorationen noch besser für die Kundinnen und Kunden zu präsentieren. Hiermit hat sich Stefan Schuster ein Traum verwirklicht und dankte in diesem Zusammenhang allen, die an der Umgestaltung beteiligt waren. Ein ganz besonderer Dank sprach er dabei den Kundinnen und Kunden aus, die dem Geschäft auch während der Umbauphase die Treue gehalten haben.

Bürgermeister Marcus Hoffeld sieht die Umbaumaßnahme als eine richtige und wichtige Entscheidung an. „Dies ist eine Investition in den Wirtschaftsstandort Besseringen und belegt, dass das Unternehmen sich am hiesigen Standort sehr wohl fühlt“, erklärt der Bürgermeister, der das Geschäft für die Zukunft gut aufgestellt sieht. Darüber hinaus sprach Hoffeld allen Beteiligten ein großes Kompliment für den tollen Umbau aus. Für Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich gehört „Blumen Schuster“ zur DNA von Besseringen. Dabei lobte sie die Umbaumaßnahmen und stellte heraus, dass es heutzutage nicht mehr selbstverständlich sei, dass solche Geschäfte von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Bei „Blumen Schuster“ finden Sie eine besondere Auswahl an Blumen, Pflanzen, Naturmaterialien und Gefäßen. Mit viel Liebe zum Detail, Fingerspitzengefühl und Kreativität  können die acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter florale Träume gestalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie etwas Besonderes für sich selbst suchen, ein Geschenk brauchen oder ein Event planen.

„Blumen Schuster“ finden Sie in der Bezirksstraße 115 in Besseringen.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 93610, der E-Mail-Adresse blumenschuster.merzig@gmail.com oder der Website www.blumen-schuster-merzig.de.

 

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram