Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    B 51 / L 175 – Straßenbauarbeiten im Bereich Mettlach

B 51 / L 175 – Straßenbauarbeiten im Bereich Mettlach

Ab Montag, dem 21. Juni 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Instandsetzung und Sanierung der B 51 sowie der L 175 im Bereich Mettlach beginnen.

Betroffen davon sind mehrere Abschnitte auf der B 51 im Bereich zwischen der ersten Zufahrt zur „Freiherr-vom Stein-Straße“ und dem Kreisverkehr „Auf der Haardt“. Darüber hinaus wird die Kreuzung der B 51 mit der L 158 als ampelgeregelte Einmündung umgebaut und auf der L 175 ab dem Kreisverkehr „Auf der Haardt“ bis zur „Winkelstraße“ (Besseringen) die Asphaltdeckschicht erneuert. Zusätzlich wird über ein Wochenende der Kreisverkehr im Bereich B 51 / L 176 neu markiert. Diese Arbeiten gliedern sich in insgesamt 9 Bauphasen, die nicht alle unter Vollsperrung erfolgen werden.

Begonnen wird am 21.06.2021 auf der B 51 mit den Bauphasen 7 und 8 in Höhe der Gemeindeverwaltung. Diese Abschnitte werden jeweils unter halbseitiger Sperrung ausgeführt und voraussichtlich bis zum 09.07.2021 andauern. Die Länge dieses Baufelds beläuft sich hier auf ca. 150 m. Hierzu wird die „Freiherr-vom-Stein-Straße“ in Fahrtrichtung Merzig als Einbahnstraße ausgeschildert und der Verkehr im Baustellenbereich der B 51 mittels Ampelanlagen am Baufeld vorbeigeführt.

Zu den danach anstehenden Bauphasen wird der LfS rechtzeitig weitere Pressemitteilungen mit den jeweiligen Ausführungszeiten und etwaigen Umleitungsstrecken veröffentlichen. Eine Übersicht über die anstehenden Bauphasen kann auf der Internetseite des LfS eingesehen werden (www.lfs.saarland.de). Die Länge der Gesamtmaßnahme beläuft sich auf 2,2 km und wird unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung bis zum 21.10.2021 fertiggestellt sein. Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung und erfordert die Verlegung von Haltestellen. Darüber wird der Linienbetreiber vor Ort durch Aushänge informieren.

Der LfS rechnet zu Beginn der Arbeiten mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und eine angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke bzw. halbseitige Sperrung einzuplanen.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram