Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Auswahl des DHB gewinnt 34. Sparkassen-Cup in der Thielsparkhalle

Auswahl des DHB gewinnt 34. Sparkassen-Cup in der Thielsparkhalle

Zur großen Freude des HSV Merzig-Hilbringen e.V. und den zahlreichen handballbegeisterten Zuschauern konnte der Sparkassen-Cup endlich wieder zwischen den Jahren in der Thielsparkhalle stattfinden.

Neben den vertrauten und bekannten Gesichtern, wie z.B. den Mannschaften des DHB, aus Island, der Schweiz und natürlich die Auswahl des HV Saar, bereicherte Neuzugang Nordmazedonien das Teilnehmerfeld. Nach langer Abstinenz war auch wieder der Nachwuchs aus Ägypten in der Sportstadt Merzig zu Gast.

Vier Spiele standen am ersten Turniertag (27.12.) auf dem Programm: um 16 Uhr durften Nordmazedonien und Österreich (25 : 23) den 34. Sparkassen-Cup eröffnen. Es folgten Island gegen Ägypten (32 : 27). Schon während des zweiten Spiels waren alle Zuschauerplätze restlos ausverkauft. Im Spiel Nr. 3 stand sich Deutschland gegen die Niederlande (36 : 17) gegenüber, danach die Lokalmatadoren aus dem Saarland gegen die Schweiz (19 : 25). Hier stand mit dem Brotdorfer Konrad Wagner auch wieder ein Jugendlicher aus Merzig im Kader, was bei jedem Ballkontakt natürlich zu Jubel in der Halle führte.

Früh ging es am Mittwochmorgen los, bereits um 10:00 Uhr wurde das Spiel zwischen den Niederlanden und Österreich (22 : 27) angepfiffen. Es folgten Deutschland gegen Nordmazedonien (31 : 25), die Auswahl des saarländischen Handballverbandes gegen Ägypten (14 : 35), Island gegen die Schweiz (33 : 27), Deutschland gegen Österreich (25 : 23), die Niederlande gegen Nordmazedonien (21 : 27), die Schweiz gegen Ägypten (27 : 27) und zum Abschluss des Tages Island gegen den HV Saar (24 : 18).

Am Finaltag starteten um 09:30 Uhr bzw. 11:00 Uhr die kleinen Halbfinale mit der Schweiz gegen die Niederlande (28 : 14) und dem HV Saar gegen Österreich (20 : 31), ehe in den beiden großen Halbfinalspielen um 12:30 Uhr (Island : Nordmazedonien, 30 : 27) und 14:00 Uhr (Ägypten : Deutschland, 17 : 22) die Teilnehmer des Finalspiels am Abend ermittelt wurde.

Das Spiel um Platz 7 gewann die Heim-Mannschaft aus dem Saarland (Niederlande : HV Saar, 23 : 29), das Spiel um Platz 5 die Mannschaft aus der Schweiz (Schweiz : Österreich, 28 : 23). Bronze ging an die Jungs aus Ägypten (Nordmazedonien – Ägypten, 21 : 25).

Vor einer gigantischen Kulisse aus vielen Hundert Handball-Fans wurde am späten Abend das Finale zwischen Island und Deutschland ausgetragen – damit kam es zu einer Neuauflage des Finales 2019. Bereits am frühen Nachmittag konnten die Verantwortlichen wieder „eine ausverkaufte Halle“ verkünden.

In einem spannenden 7-Meter-Werfen setzte sich schließlich die DHB-Auswahl durch und darf sich somit erneut Sieger des Sparkassen-Cups in Merzig nennen.

Auch Bürgermeister Marcus Hoffeld, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, der Präsident des HV Saar, Christoph Rehlinger, der Minister für Inneres, Bauen und Sport, Reinhold Jost, die Landtagsabgeordnete Martina Holzner sowie die Präsidentin des Sparkassenverbands Saar Cornelia Hoffmann-Bethscheider und Frank Jakobs, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Merzig-Wadern, fieberten begeistert auf der Tribüne mit.

Der neue Vorsitzende Heiko Waerder nutzte im Vorgriff auf die Siegerehrung die Gelegenheit, allen Helferinnen und Helfern zu danken, nur mit deren tatkräftiger Unterstützung sowie den Sponsoren, die größtenteils seit Jahren dabei sind, ist es möglich, ein Turnier dieser Größe und Klasse auf die Beine zu stellen.

 

Bildergalerie

Das Foto zeigt die jubelnde Siegermannschaft des DHB beim
Das Foto zeigt eine Spielszene aus dem Finalspiel Deutschland gegen Island. Ein deutscher Spieler springt mit dem Ball in der Hand hoch, ein isländischer Spieler versucht, ihn abzuwehren.
Das Foto zeigt eine Spielszene beim
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram