Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    ATC Merzig feierte 50-jähriges Bestehen

ATC Merzig feierte 50-jähriges Bestehen

Am Pfingstwochenende feierte der Automobil- und Touring Club (ATC) Merzig sein 50-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums richtete man am Sonntag auf dem Parkplatz an der Stadthalle einen Kartslalom aus und am darauffolgenden Tag fand ein Oldtimertreffen für Autos, Motorräder und Schlepper statt. Am Pfingstmontag veranstaltete der Club den Festakt zum 50-jährigen Bestehen an der Stadthalle. Zu diesem Festakt begrüßte der 1. Vorsitzende des Clubs, Dr. Achim Schweitzer, zahlreiche Gäste und Ehrengäste. Unter den Ehrengästen war der Landtagsabgeordnete und Vertreter der Landrätin sowie Vorsitzender des Verbandes für Sport, Frank Wagner, der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, sein Stellvertreter, Dieter Ernst, der Ortsvorsteher von Merzig, Manfred Klein und der 1. Vorsitzende des ADAC Saarland, Norbert Heinz.

Marcus Hoffeld bedankte sich zunächst für die Einladung und gratulierte dem ATC Merzig zu seinem Jubiläum. Er machte deutlich, dass man froh sein könne, einen solchen Verein in der Stadt zu haben. Der Verein habe eine große Tradition und sei immer sehr verlässlich. Der Club sei bei den Fastnachtsumzügen in Merzig und beim Frühlingsfest in der Kreisstadt immer aktiv dabei. Fahrradturniere, Kartslaloms sowie Streckensicherung und Organisation bei Rallyes seien die Hauptaufgaben des Clubs und diese erledige der Verein mit Bravour. Der Bürgermeister versprach dem Club auch im Namen von Dieter Ernst die volle Unterstützung seitens der Kreisstadt Merzig für die Aktivitäten der Zukunft.

Der 1. Vorsitzende des ADAC-Saarland, Norbert Heinz, gratulierte dem Club zum 50-jährigen Bestehen und bescheinigte dem ATC ein aktives Clubleben. Hier gäbe es zahlreiche engagierte Clubmitglieder und einen Vorstand mit Visionen. Das Gründungsjahr 1969 sei nicht nur für den Club ein besonderes Jahr gewesen, so konnte man im Fernsehen an der Mondlandung teilnehmen. Der Trend ging in diesen Jahren immer mehr zu sportlichen Automobilen und der ATC nahm an zahlreichen Rallyesportveranstaltungen teil. Der Vorsitzende des ADAC erinnerte an die Dreiländereck-Rallye und die Saarfürst-Rallye. Auch erwähnte er die Verkehrserziehungswochen im Jahr 1975 und die überaus starke und erfolgreiche Jugendarbeit. Außerdem erinnerte er an viele engagierte Mitglieder, die in den folgenden Jahren vom ADAC zu Sportwarten des Jahres gekürt wurden.

Manfred Klein überbrachte die Grüße und Glückwünsche des Merziger Ortsrates und erinnerte an die große Tradition des ATC-Merzig. Außerdem lobte er die gute Verbindung und Zusammenarbeit mit dem ADAC-Saarland. Frank Wagner überbrachte die Glückwünsche der Landrätin und machte deutlich, dass der Landkreis Merzig-Wadern stolz sei, den ATC in seinem Landkreis zu haben. Er lobte vielfältige Aktionen, die den Landkreis auch über die Grenzen des Saarlandes bekannt machten. Auch beim Stadtverband für Sport sei der ATC aktiv dabei. Er erinnerte hierbei an die Vereinsmesse, den Abend der Vereine und die Stadtmeisterschaften. Nachdem die ortsansässigen Vereine dem ATC-Merzig gratulierten, nahm der Vorsitzende Achim Schweitzer zusammen mit dem ADAC-Vorsitzenden Norbert Heinz und Bürgermeister Marcus Hoffeld noch einige Ehrungen vor. So wurden für ihr Engagement im ADAC die anwesenden Mitglieder Hermann Schmitt, Dietmar Paulus, Karl-Heinz Klinkner Uwe Bohrer und Manfred Groß mit der Ehrennadeln ausgezeichnet. Außerdem erhielten die Mitglieder Oranna Paulus, Dietmar Paulus, Gabriele Weber, Sandra Groß und Sebastian Becker die Ewald Kroth Medaille des ADAC.

Der ATC Merzig e.V. im ADAC wurde am 17. April 1969 im Merziger „Café Schuh“ gegründet. Der Gründung gingen – wie fast immer – nicht unerhebliche „Geburtswehen“ voraus. Im Oktober 1964 ging diesem Ereignis die Gründung des „Automobil- und Go-Kart-Club“ Merzig voraus. Den Gründungsmitgliedern gelang es zunächst einen attraktiven Motorsportverein auf die Beine zu stellen. Viele in Merzig werden sich an die beliebten PKW-Geschicklichkeitsturniere auf dem sogenannten „schwarzen Platz“ (zwischen VSE und Amtsgericht) erinnern. Im Jahr 1969 gab es dann Schwierigkeiten mit dem Deutschen Motorsportverband was zur Neugründung des „Automobil- und Touring-Clubs Merzig e.V. im ADAC“ am 17. April 1969 führte. Der neue Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Wolfgang P. Simmer hatte sich zunächst zum Ziel gesetzt, dem Motorsport in Merzig neue Impulse zu geben. Eine junge Garde trat an, die sich mit Leib und Seele dem Motorsport verschrieben hatte. Jörg Sarkander, Rüdiger Hautz, Klaus Wagner, Wolfgang Riether, Frank Sticht, Karl-Heinz Stoll und Wolfgang Simmer traten zum Teil mit altertümlichen Fahrzeugen gegen die saarländische und später auch bundesdeutsche Rallyeprominenz an. Dennoch blieben die Erfolge nicht aus und der Club wurde durch zahlreiche Erfolge im Saarland bekannt. Das 1. und auch einzige Merziger Kreuzberg-Bergrennen im September 1972 lockte 10.000 Zuschauer nach Merzig und war einer der Höhepunkte in der Geschichte des ATC-Merzig. Neben dem Motorsport widmete sich der Club aber auch der Verkehrserziehung. Hier wurden Fahrrad-, Moped- und Mofaturniere, Sicherheitstraining und auch Fahrtrainings auf dem Hockenheimring durchgeführt. Der Verein kann auf mehrere Deutsche Meistertitel bei Fahrradturnieren und im Kartslalom zurückblicken. Herausragend war hier sicherlich die Deutsche-Kart-Meisterschaft von Michael Bohrer, der auch heute noch aktiv dem Rennsport verbunden ist. 2013 wurde das Radteam nach 22 Stadtmeistertiteln, 101 Kreismeistern, 76 Saarlandmeistern, 11 Deutschen Meistertiteln im Einzel und 3 Deutschen Mannschaftsmeisterschaften sowie 5 Europameisterschaftsteilnahmen aufgelöst. Andreas Becker hat sich danach dem PKW-Slalom-Sport verschrieben und eine Streckensicherungsstaffel aufgebaut. Seit 2010 besteht auch wieder eine Kartgruppe. Interessierte Jungen und Mädchen ab 8 Jahre sind hier jederzeit herzlich willkommen. Winfried Weber hat ein Zeitnahmeteam gegründet und ist seit fünf Jahren für die Deutsche Rallye-Meisterschaft und ADAC Rallye-Masters verantwortlich. 2008 wurde die erste Oldtimerveranstaltung organisiert und am 16. Juni wird bereits die elfte Auflage durchgeführt.

Von 1989 bis 1995 veranstaltet die Veranstaltungsgemeinschaft der ADAC-Ortsclubs aus Losheim, Merzig und Orscholz die ADAC-Saarland-Rallye und diese wurde 2016 von der Veranstaltungsgemeinschaft ATC Merzig, MSC Losheim am See und MSC Zerf übernommen.

Bildergalerie

50 Jahre ATC Merzig
50 Jahre ATC Merzig
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram