Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Apfelbäume für den Arten- und Traditionserhalt

Apfelbäume für den Arten- und Traditionserhalt

Apfelbäume werten den Stadtpark und die Schalthaussiedlung auf

Um die Vielfalt von Insekten zu erhalten, wurden in den letzten Jahren mehrere Blühflächen im Stadtgebiet angelegt. In den Stadtteilen Brotdorf und Hilbringen startete dazu 2016 ein Pilotprojekt. Der Anteil der Wildpflanzen wurde stark erhöht, um dem Rückgang von Insektenarten, besonders den bestäubenden Arten wie Honigbienen, Wildbienen, Hummeln, Käfer und Schmetterlingen, entgegen zu wirken. Zusätzlich wurden neben den Wildblumen auch Bäume zum Artenerhalt gepflanzt.

Wie schon im Januar angekündigt, hat sich die Kreisstadt Merzig zusätzlich zu den bisherigen Maßnahmen für den Insektenschutz einiges vorgenommen. So wurde ein Blühwiesenkonzept für das gesamte Stadtgebiet entwickelt, welches noch in diesem Jahr umgesetzt werden soll. Da Merzig ganz im Zeichen des Apfels steht und über die Landesgrenzen hinaus als „Apfelkiste“ bekannt ist, dürfen diese Obstbäume in der Kreisstadt Merzig natürlich auch nicht fehlen. „Der Apfel ist das Symbol der Kreisstadt Merzig. Er steht für Gesundheit und natürlich für unseren Viez, wir verbinden mit dem Apfel eine lange Tradition und gleichzeitig tragen die Apfelbäume zum Insektenerhalt bei“, erklärt Bürgermeister Hoffeld. Im Rahmen des Projektes „Streuobst in die Innenstadt“ von der Saarland Sporttoto GmbH wird die Tradition des Apfelanbaus durch die Verstärkung der Präsenz von Apfelbäumen in der Innenstadt wieder belebt. Dabei handelt es sich um ein wichtiges Projekt zur Unterstützung und Verbesserung der ökologischen Landschaft im besiedelten Raum. Passend zu Merzig als „Apfel-Region“ wurden im Rahmen des Artenschutzes und der Insektenerhaltung im nordwestlichen Teil des neu gestalteten Stadtparks Apfelbäume auf einer Blühwiese gepflanzt. Individuelle Sorten symbolisieren die Vielfalt der Stadt und die Verbundenheit mit dem Apfel. Die restlichen sieben Apfelbäume werten die Schalthaussiedlung auf, die sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt hat. Die Investitionen der Kreisstadt Merzig für Blühwiesen und Apfelbäume in der Innenstadt beliefen sich hierbei auf knapp 7.000 €, die mit 2.500 € von der Saarland Sporttoto GmbH gefördert wurden.

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram