Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    Anders, aber trotzdem schön: „Markt der Köstlichkeiten“ lockte zahlreiche Besucher auf den Parkplatz neben der Stadthalle

Anders, aber trotzdem schön: „Markt der Köstlichkeiten“ lockte zahlreiche Besucher auf den Parkplatz neben der Stadthalle

„Anders, aber trotzdem schön“ – treffendere Worte als die von Moderator Ulli Soumann könnte man für den diesjährigen „Markt der Köstlichkeiten“ nicht finden.

Denn nachdem der Markt im letzten Jahr leider ausfallen musste, fand er am vergangenen Samstag zwar am gewohnten Datum, dem 3. Samstag im September, jedoch an einer anderen Örtlichkeit statt.

Durch ein entsprechendes Hygienekonzept (eingezäunter Bereich, 3G-Regel, Kontaktnachverfolgung per Luca-App bzw. Datenerhebungsbogen) war es möglich, dass rund 40 Selbstvermarkter von 10:00-18:00 Uhr auf dem Parkplatz neben der Stadthalle ihre köstlichen Waren bei herrlichem Spätsommerwetter anbieten konnten.

Es duftete herrlich – war doch von Rot-, Weißwein und Rosé über Wurst-Spezialitäten bis hin zu Likören in den außergewöhnlichsten Sorten, Gewürzen, Honig, Käse, frisch zubereiteten Crêpes und saisonales Obst alles dabei, was das Feinschmecker-Herz höher schlagen lässt. Natürlich durften auch Produkte rund um den Apfel nicht fehlen.

Ein ansprechendes Bühnenprogramm sorgte zusätzlich dafür, dass es schon früh zahlreiche Besucher auf den „Markplatz“ zog.

Bürgermeister Marcus Hoffeld bedankte sich bei der offiziellen Eröffnung, kurz vor der Krönung der neuen Viezkönigin Laura III., bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. „Nichts machen ist einfach“, erklärte der Rathaus-Chef und so habe man gemeinsam entschieden, den Markt unter besonderen Bedingungen zu veranstalten. Sein Dank galt weiter den Bürgerinnen und Bürger, die mit ihren Einkäufen, die teilnehmenden Händler unterstützten.

Unter den Gästen begrüßte er die langjährigen Sponsoren Frank Jakobs, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Merzig-Wadern, Daniel Barth, Geschäftsführer der Stadtwerke Merzig sowie Jan Zwetsch, Leiter des Kundencenters der Regionaldirektion Süd bei der IKK Südwest sowie den Landtagsabgeordneten Frank Wagner, die Beigeordneten Doris Darimont-Doll und Giuseppe D’Auria sowie Ortsvorsteher Alexander Boos.

Der Rathaus-Chef verwies sogleich auch auf das „65. Oktoberfest“, das vom kommenden Freitag an 10 Tage lang auf dem gleichen Platz stattfinden würde.

Ab der Mittagsstunde wurde es dann musikalisch, denn das Jugendorchester Bietzen-Merchingen spielte zum gemütlichen Mittagsshoppen auf.

Ab 15:30 Uhr spielte die Band „Buona Vista“ italienische und lateinamerikanische Klänge.

Am frühen Nachmittag war Peter Klein, Geschäftsführer der Saarschleifenland-Tourismus GmbH, auf der Bühne zu Gast und wurde zur Regionalinitiative „Ebbes von Hei“ interviewt. Die Regionalmarke „Ebbes von Hei“ steht für Produkte und Dienstleistungen aus der Saar-Hunsrück-Region, die sich durch Qualität, Sorgfalt und Engagement auszeichnen. Auch mehrere Gastronomen und Händler in Merzig beteiligen sich an dieser Initiative. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ebbes-von-hei.de.

 

Bildergalerie

Menschen schauen sich das Angebot an einem Marktstand an
Menschen schauen sich das Angebot an einem Marktstand an
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram