Startseite    Rathaus & Bürgerservice    Pressemitteilungen    5. Merziger „Bausalon“ erfolgreich in der Stadthalle

5. Merziger „Bausalon“ erfolgreich in der Stadthalle

Fachmesse fürs Bauen wieder mit großem Interesse

Die 5. Auflage der Fachmesse „Bausalon“ war am vergangenen Samstag und Sonntag wieder in der Merziger Stadthalle erfolgreich am Start. Schon zur Eröffnung der Messe war der Messeveranstalter Michael Frits sehr optimistisch, dass auch in diesem Jahr wieder 4000 – 5000 Besucher in der Stadthalle begrüßt werden können. Frits begrüßte den Schirmherrn der Veranstaltung, Bürgermeister Marcus Hoffeld, und bedankte sich bei diesem für die Übernahme der Schirmherrschaft. Auch sei die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt Merzig, dem Stadthallenteam und seiner Mannschaft besonders zu erwähnen. Michael Frits bedankte sich aber auch bei den Ausstellern und erwähnte mit den Themen Neubau, Energieeinsparung und Einbruchschutz die Schwerpunkte des diesjährigen „Bausalon“ in Merzig. Bürgermeister Marcus Hoffeld machte deutlich, dass die Baumesse mit den Jahren gewachsen sei und rund 70 Aussteller sprächen für die Messe. Der Bausalon trage wesentlich zu der Weiterentwicklung des Messestandortes Merzig bei, ebenso wie die Seniorenmesse im April und die Vereinsmesse im September dieses Jahres. Unter den zahlreichen Gästen der Eröffnung waren auch die Beigeordneten Dieter Ernst, Manfred Kost und Rosi Gruhn sowie der Ortsvorsteher von Merzig, Manfred Klein. Hoffeld bedankte sich dabei auch bei dem Veranstalter Michael Frits für die gute Zusammenarbeit vor und während der Messe. Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Bauen, Renovieren, Sanieren, Einrichten, Einbruchschutz sowie Energie und Umwelt wurden den Besuchern ebenso vorgestellt wie Vorträge, Aktionen und Vorführungen an den Messeständen. Die Polizei gab Tipps in Sachen Einbruchschutz und wer über den Verkauf einer Immobilie nachdenkt, fand auch hierzu Spezialisten unter den Ausstellern. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr war in Kooperation mit der Verbraucherzentrale des Saarlandes e.V. und der ARGE SOLAR e. V. mit der Landes-Kampagne „Energieberatung Saar“ vor Ort. Informationen zu Energiedienstleistungen und Elektromobilität boten die Stadtwerke Merzig an. Messeveranstalter Michael Frits, der den „Bausalon“ im Jahr 2012 auf den Markt brachte und an diversen Standorten etabliert hat, ist begeistert von dem Standort Merzig. Hier sei großes Potenzial für solche Themenmessen. Die zahlreichen Besucher in der Merziger Stadthalle kamen mit konkreten Vorstellungen zum „Bausalon“. Dies waren Häuslebauer, Renovierer, Sanierer oder auch Energiesparer. Das Themenangebot reichte von Massiv- und Ausbauhäusern, Photovoltaik-Anlagen, Stromspeicher- und innovativen Energiegewinnungsystemen über Fenster, Türen und Markisen bis hin zu Öfen, Kaminen oder auch komplette Küchen. Wer sich über „Barrierefreiheit“ informieren wollte oder Ideen für Gartengestaltung suchte, wurde ebenso fündig, wie Besucher, die sich über Einbruchschutz informieren wollten. Auch in Sachen Finanzierung konnte man sich bei den Kreditinstitutionen vor Ort auf der Messe beraten lassen. Beim „Bausalon“ fand der Besucher Rat und Informationen von Profis. Im Vortragsforum wurden die zuvor genannten Themen durch Spezialisten nochmals vertieft. Der Informationsschwerpunkt lag hier deutlich bei den Themen Energiegewinnung/-einsparung, Einbruchschutz und energetische Sanierung. Die integrierten Gastronomie-Bereiche in der Halle sowie im Freigelände luden den Besucher zu kulinarischen Schmankerln ein und rundeten das Programm des 5. Merziger Bausalons ab. Hier freut man sich schon jetzt auf den 6. Merziger Bausalon in der Kreisstadt Merzig im Frühjahr 2020.

Bildergalerie

5. Merziger Bausalon
5. Merziger Bausalon
5. Merziger Bausalon
5. Merziger Bausalon
5. Merziger Bausalon
Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram