Startseite    Tourismus & Kultur    Sehenswürdigkeiten    Kreuzbergkapelle
Sehenswürdigkeiten in Merzig: Kreuzbergkapelle

Kreuzbergkapelle

Die Informationen auf dieser Seite sind in einfacher Sprache geschrieben.

 

Die Familie Bock stiftete die Kapelle. Es waren Vorfahren der heutigen Familie Kerber. Johann Bock hatte eine Ehefrau mit dem Namen Elisabeth. Sie starb am 29. Dezember 1857. Für sie gründete Johann Bock eine Stiftung. Mit dem Geld entstand 1858 die Kapelle. Noch vor dem Bau kamen viele Gläubige an den Ort der Kapelle. Am 19. März 1843 entstand die Josefswallfahrt. Daran erinnert heute noch ein Steinkreuz an der Rückseite der Kapelle.

Im 2. Weltkrieg wurde die Kapelle zerstört. Bürger aus Merzig sammelten Geld. Sie bauten die Kapelle 1948 wieder neu auf.

Kontakt

Kreuzbergkapelle
Eller Weg
66663 Merzig

Anfahrt Kreuzbergkapelle

06861/85-330
tourist@merzig.de

Bildergalerie

Das Foto zeigt die Kreuzbergkapelle auf dem grünen Kreuberg.
Das Foto zeigt die Kreuzbergkapelle im Schnee.
Das Foto zeigt die Kreuzbergkapelle im Sommer. Sie ist umgeben von grünen Pflanzen.
Das Foto zeigt eine Luftaufnahme von der Kreuzbergkapelle. Um die Kapelle herum ist der ringförmigen Weinanbau und der Kreuzberg zu sehen.

Standort und Anfahrt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram