Startseite    Leben in Merzig    Friedhöfe    Friedhof Mechern
Friedhof Mechern

Friedhof Mechern

Der Friedhof wurde wahrscheinlich im 18. Jahrhundert angelegt, denn in dieser Zeit wurde die Mecherner Kapelle gebaut (ca. 1718). 1970 erfolgten Umbettungen wegen des Neubaus der Filialkirche St. Quiriakus. 1971 kam es zum Bau der Leichenhalle mit deren Einweihung im April 1972. Die erste Belegung erfolgte aber erst im September 1972.

Der Friedhof Mechern ist auch bekannt wegen des alten Grabdenkmals der Barb-Celinie de Galhau aus dem Jahre 1868.

Der Friedhof umfasst eine Gesamtfläche von 2 580 m².

Friedhof_Mechern_Plan

Öffnungszeiten

Der Friedhof ist ganztägig geöffnet. Das Betreten des Friedhofes bei Dunkelheit, Schnee- und Eisglätte erfolgt auf eigene Gefahr.

Bildergalerie

Friedhof_Mechern_Kirche
riedhof_Mechern_Gesamtansicht

Standort und Anfahrt

Südring 2, 66663 Merzig, Deutschland


Anfahrt

Kontakt
Öffnungszeiten
facebook
Instagram