„WAS STEHT MIR IM WEG?

- Über die Wirkung „unwahrer“ Gedanken und ihre Auflösung - Vortrag von Martin Noll (Erbach)


Dienstag, 27. Juni 2017, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Merzig,  Hochwaldstr. 47

Wenn wir nicht weiterkommen in unserem Versuch unser Leben so zu gestalten wie wir es uns vorstellen, wenn wir Hindernisse erleben und es einfach nicht fließen will, machen wir gerne ausschließlich äußere Umstände oder andere Personen dafür verantwortlich und haben keine Einsicht für unsere eigene Teilhabe daran.

Es sind unsere „unwahren Gedanken“ und falsche Einstellungen uns selbst und dem Leben gegenüber, die massiv unsere Wahrnehmung und dadurch unser Verhalten beeinflussen. Sie stehen uns „im Weg“.

Die Veranstaltung erklärt worum es sich bei „unwahren Gedanken“ handelt und wie wir wieder Raum für  positive Selbstwahrnehmung schaffen können.

Dabei wird uns auch eine Technik der Selbstbefragung helfen, durch die wir eigene negative Gedanken auf den Prüfstand stellen und uns bewusst machen können, dass sie in dieser Form überhaupt nicht der Realität entsprechen und losgelassen werden können.

EINTRITT FREI!

Zu dieser Veranstaltung laden
wir Sie herzlich ein!

 Um Anmeldung wird gebeten!
 Tel.:  06861 / 85-391 oder E-Mail: stadtbibliothek@merzig.de

Veranstaltungsdetails

Art: Lesungen

Zielort: Kreisstadt Merzig, Stadtbibliothek
(nicht Postanschrift)
Hochwaldstraße 47
66663 Merzig

Telefon: 06861 85 391


Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mittwoch, Freitag
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Datum: 27.06.2017 - 19:30 Uhr

Veranstaltungshighlights

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image