Internationaler Museumstag

Der internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet am 21.05.2017 bereits zum 40. Mal statt. Er soll auf die Vielfalt der Museen aufmerksam machen. Der Aktionstag findet unter jährlich wechselndem Motto statt. Für 2017 lautet das Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“. Auch die Merziger Museen beteiligen sich wieder.

 

Im Expeditionsmuseum Werner Freund kann man den Erforschungsreisen des Wolfs- und Menschenforschers folgen. Seine Reisen gingen zu Naturstämmen in schwer zugänglichen Gebieten der Erde, über die bis dahin kaum etwas bekannt war unter anderem zu den einsamen Jägern des Gran Chaco in Paraguay, zum Totenmahl am Rio Marauia/Brasilien, zu den Menschenfressern in Papua-Neuguinea usw.

Öffnungszeiten: sonntags 14:00 bis 18:00 Uhr

In den saarländischen Ferien zusätzlich donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Aktionen am internationalen Museumstag:

Kostenfreier Eintritt

Kostenfreie Führungen

 

Das B-Werk Besseringen wurde 1938/39 im Zuge des Westwalls erbaut. Der Westwall ist ein rund 630 Kilometer langer Verteidigungsstreifen der von der niederländischen Grenze bis kurz vor Basel in den Jahren vor dem 2. Weltkrieg entstand. Die B-Werke gehörten zu den kampfstärksten Bunkeranlagen und wurden nur an strategisch bedeutsamen Abschnitten errichtet. Das B-Werk in Besseringen ist das einzige dieser Bauwerke, das noch in seiner Originalbausubstanz mit allen Waffenkuppeln erhalten ist.

Es gilt als Mahnmal gegen Krieg und Gewalt.

Öffnungszeiten: Sonn- und feiertags 14:00 bis 18 Uhr

 

Aktionen am internationalen Museumstag:

Kostenfreier Eintritt

Kostenlose Führung

 

Das feinmechanische Museum Fellenbergmühle ist eine industriegeschichtliche Rarität. Bereits 1767 wurde das Gebäude als Mahlmühle errichtet. 1927 zog eine feinmechanische Werkstatt ein. Die Werkstatt ermöglicht eine Reise durch die Zeit in die Industriegeschichte des 20. Jahrhundert. Alle Anlagen sind funktionsfähig und auf Wunsch lassen fachkundige Führer, die selbst hier ihr Handwerk als Lehrlinge gelernt haben die Maschinen für die Besucher wieder schnurren.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 14:30 bis 17:00 Uhr

 

Aktionen am internationalen Museumstag:

Kostenfreier Eintritt

Kostenlose Führungen

Ausstellung von Karin Glatz „Natur und Phantasie in vielfältigen Techniken“

 

 

Museum Sammlung Zimmer - Rainer Fetting und die Maler vom Moritzplatz im Stadtteil Hilbringen, Hollandstraß 10: Neue Wilde, Heftige Malerei, Bad Painting, das sind Schlagworte für die Malerei der 80er Jahre in Westdeutschland. Ein neuer Geist in der Malerei, sinnstarke Bilder im Ausdruck der Zeit: Erlebnismalerei von strahlendem Kolorit, Kraftvoll, spontan, temporeich, expressiver emotional -gestischer Malduktus. Kurzum Ausdrucksmalerei die das Lebensgefühl einer ganzen Generation wiederspiegelt. Die Sammlung Zimmer thematisiert die Malerei jener Zeit. Vertreten sind R. Fetting, H. Middendorf, Salomé, B. Zimmer, K.H. Hödicke, J. Immendorff, AR. Penck, Markus Lüpertz, Walter Dahn.

Öffnungszeiten: sonntags 14:00 bis 18:00 Uhr

Um Voranmeldung wird unter der Telefonnummer 0151/52402220 oder per E-Mail unter prazim@web.de gebeten.

Aktionen am internationalen Museumstag:

Kostenfreier Eintritt

Kostenlose Führung

Veranstaltungsdetails

Art: Theater, Ausstellungen

Zielort: Merziger Innenstadt
Poststraße
66663 Merzig

Datum: 21.05.2017

Ähnliche Veranstaltungen

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image