Die Blassportgruppe eröffnete den 21. Kultursommer in der Merziger Altstadt

Montag, 11 Juni 2018

Mit Posaunen und Trompeten wurde am Freitagabend in der Merziger Altstadt der 21. Kultursommer eröffnet. Zum Start der Reihe spielte die Brass-Band „Blassportgruppe“ und trat mit ihrem aktuellen Programm „schwarz auf weiß“ auf. Bürgermeister Marcus Hoffeld freute sich auf den 21. Kultursommer: „Es ist eine tolle Veranstaltung, die sich fest in Merzig etabliert hat“, sagte Hoffeld und führte aus, dass die Besucher bei sommerlichen Temperaturen gemütlich in der Merziger Altstadt verweilen und erstklassiger Musik lauschen können. „Wir freuen uns, als Dienstleister den Merziger Kultursommer seit 21 Jahren mitveranstalten zu dürfen“, erklärte Jürgen Schreier, Vorsitzender des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs. An insgesamt fünf Samstagen warten vielfältige Bands auf die Besucher des Events, mit dem man einen wunderbaren Sommer für die Kultur anbieten möchte. Der Vorsitzende des Vorstandes der Sparkasse Merzig-Wadern, Frank Jakobs, trat als Hauptsponsor der Kulturveranstaltung auf und erklärte: „Wir tun das aus voller Überzeugung.“ Mit der Unterstützung wolle man Engagement zeigen und der Region danke sagen. „Wir sorgen dafür, dass kulturell einiges passiert und das werden wir weiterhin so tun“, sagte er.

Anschließend ertönten die Klänge von Posaunen, Trompeten, Tenor- und Barisaxophonen sowie die Stimme von Alexandra Pugh, die seit diesem Jahr die Frontsängerin der Mannheimer Band „Blassportgruppe“ ist. Gegründet wurde das Ensemble im Jahr 2004, seither dröhnen aus ihren Blasinstrumenten so mancher musikalischer Klassiker wie „Man in the mirror“ von Michael Jackson, aber auch aktuelle Songs von Katy Perry. Neben Cover-Stücken von Jimi Hendrix, Herbert Grönemeyer, Hildegard Knef und AC/DC sowie Miles Davis und Bruno Mars spielt die zehnköpfige Formation eigene Songs mit musikalischer Virtuosität und verleiht den Musikstücken mit ihren Blechinstrumenten ganz neue, aber doch bekannte Laute. Mit ihrer Spielart und jazzigen Instrumentierung gewannen die Mannheimer bisher unerreichte Herzen und feierten mit den Besuchern den Anfang des diesjährigen Kultursommers.

Der Kultursommer entsteht in Zusammenarbeit zwischen der Kreisstadt Merzig und dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt ist frei. Darüber hinaus verwies Bürgermeister Hoffeld auf ein weiteres Programm-Highlight am 25. August. An diesem Tag gastiert die Deutschland Tour in Merzig, wodurch das ganze Land einen Blick auf die Kreisstadt werfe. Nach der Tour findet in der Altstadt eine After-Tour-Party statt.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image