Symbolische Baumpflanzung am Wohnpark Hochwaldstraße

Dienstag, 8 Mai 2018

Mit der symbolischen Pflanzung eines Apfelbaumes geht der Bau des Wohnparks Hochwaldstraße 52 offiziell zu Ende. In weniger als zwei Jahren entstand in der Hochwaldstraße zwischen dem Gesundheitsamt und der Schwarzenbergstraße der neue Wohnpark. Auf der 3.862 Quadratmeter großen Fläche des früheren „Möbel Walter“ errichtete der Investor Alexander Mathieu von der AM Immobilien GmbH & Co. KG zusammen mit dem Architekturbüro Otmar Mohr und der ARGE Peter Gross/P. Junk drei Gebäudetrakte mit 52 Eigentumswohnungen und einer Seniorenwohngemeinschaft inklusive Tagespflege.

Zum Abschluss des Projektes Wohnpark Hochwaldstraße 52 setzten nun Investor Alexander Mathieu von der AM Immobilien GmbH & Co. KG, Bürgermeister Marcus Hoffeld, der Erste Beigeordnete Dieter Ernst und Andreas Hirtz, Projektleiter vom Architekturbüro Otmar Mohr, gemeinsam einen Apfelbaum. Dieser ist einer von vielen einheimischen Bäumen und Sträuchern, die vor kurzem rund um die Wohnanlage gepflanzt wurden. „Wir haben uns für einen Apfelbaum entschieden, weil der Apfel zu Merzig gehört“, sagte Bürgermeister Marcus Hoffeld. „Wir möchten in der Stadt mehr Apfelbäume setzen und den Apfel deutlicher in das Stadtbild integrieren“, erklärte der Verwaltungschef. Nach seinen Worten wird der Bereich der Merziger Innenstadt durch den Wohnpark Hochwaldstraße und die Bepflanzung wesentlich aufgewertet und verschönert. „Die Kreisstadt erhält mit dem Wohnpark ein klassisches Stadtbild“, ergänzte der Erste Beigeordnete Dieter Ernst.

Das Gebäude mit seiner hellen Außenfassade bietet modernen Wohnraum mitten in der Merziger Innenstadt mit kurzen Wegen zu Geschäften, Behörden und Dienstleistern. Die Eigentumswohnungen, die nach Planung des Architekturbüros Otmar Mohr entstehen, sind barrierefrei und mit den neuesten Standards ausgestattet. Die Wohnungen sind mit einer Tiefgarage verbunden und über Aufzüge zu erreichen. Neben dem Gebäude stehen weitere Stellplätze zur Verfügung. 

Nach einem straffen Zeitplan infolge des offiziellen Spatenstichs am 9. September 2016 ist der Wohnpark fertiggestellt und inzwischen teilweise bewohnt. Wenige Wohnungen stehen derzeit noch zum Verkauf oder zur Vermietung und können bei der AM Immobilien GmbH & Co. KG erworben oder angemietet werden. Dies bietet den Vorteil, bei Bedarf das Betreuungsangebot der Firma „EWA GmbH – Eigenständiges Wohnen im Alter“ zu nutzen, das die Firmeninhaberin Maria Bänsch-Schnur an diesem Standort bereitstellt. 

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image