Gesundheits- und Freizeitmesse „La Vita“ erstmals in Merzig

Dienstag, 7 November 2017

Die Merziger Stadthalle öffnete am vergangenen Samstag und Sonntag erstmals die Tore zur „La Vita“ – Messe für Gesundheit, Lifestyle und Freizeit. Über 40 Aussteller aus den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Freizeit präsentierten ihre Dienstleistungen und Produkte an den beiden Messetagen. Während im Erdgeschoß und im Foyer eher das Thema Lifestyle vorzufinden war, ging es im großen Saal der Merziger Stadthalle schwerpunktmäßig um das Thema Gesundheit und Versorgung.

Dort war u.a. auch ein großer Infostand der SHG-Klinik Merzig zu finden. Hier informierten Ärzte und Mitarbeiter über das gesamte Leistungsspektrum des Merziger Krankenhauses. Auch die Streit-Gruppe war vor Ort und informierte über die Themen der häuslichen Pflege und Versorgung.

Mit den beiden Gesundheitsanbietern SHG und Streit-Gruppe präsentierte sich auch der neue Gesundheitscampus Merzig erstmalig auf der Messe La Vita. Mit einem begehbaren Magen- und Darmmodell wurden an beiden Messetagen Erkrankungen der dargestellten Organe anschaulich und fachlich durch ärztliches Klinikpersonal erläutert.

„Das Konzept der La Vita stützt sich auf mehrere Säulen: Ausstellung, Information und Unterhaltung“, erklärte Michael Frits, der mit seinem Team die „La Vita“ konzipiert hat, bei der Eröffnung der Ausstellung. Mit dabei beim Startschuss der Ausstellung in der Stadthalle war auch der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, der sich sehr interessiert zeigte und besonders die vielseitigen Informationen auf der Messe rund um das Thema Gesundheit lobte.

Ebenfalls unter den Gästen der Eröffnung waren Christoph Schwarz, Verwaltungsdirektor der SHG-Klinik, Peter Henkel, Chefarzt der Inneren der SHG, Armin Streit von der Streit-Gruppe und Gesundheitscampus-Vorsteher sowie Pia Schäfer von der Kreisstadt Merzig, die u.a. für den Gesundheitscampus Merzig zuständig ist.

Auf der Messebühne sorgten Vorträge und Vorführungen für Abwechslung. Hier waren auch Tanzvorführungen zu sehen sowie Vorträge über Elektrosmog, Feinstaub, Selbstheilungskräfte und Darmkrankheiten. Die Themen der Messe waren sehr vielfältig: Neben dem Schwerpunktthema Gesundheit und Klinische Leistungen, waren unter anderem Augenoptik, Hörakustik, Sport und Fitness, Ernährungsberatung, Kosmetik und Mode ebenso wie Lebensberatung, Wellnessprodukte und Pflegeleistungen, edle Öle und Dekorationen und noch einiges Andere zu sehen. Auch die Firma Assist, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum feiert, war vor Ort.

Am Ende der Veranstaltung zeigte sich der Veranstalter zufrieden und zog eine positive Bilanz der „La Vita“ in Merzig. An beiden Messetagen haben sich rund 2.000 Besucher auf der Gesundheits- und Freizeitmesse informiert.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image