„Start up: Kommunale Qualitätsentwicklung in Kitas. Kommunen zeigen Profil!“

Montag, 30 Oktober 2017

Interkommunale Zusammenarbeit für die Kleinsten

Die Kommunen rufen ein gemeinsames Bündnis für mehr Qualitätsentwicklung in Kitas in Merzig, Losheim am See und Wadgassen aus. Unterstützt werden sie dabei vom Programm Qualität vor Ort der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Die beteiligten Kommunen möchten vorhandene Qualitätsprozesse eruieren und über den Austausch auf breiter Basis über die Einrichtungen und die Beteiligten Kommunen hinaus ein Qualiätshandbuch entwickeln. Begleitet wird das Netzwerk dabei von Andrea Adam der FiTT gGmbH, einer externen Moderation, die den Prozess in den nächsten 14 Monaten steuern wird. Durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung erhält das Netzwerk außerdem Gelegenheiten, an Fortbildungsangeboten und Fachtagen teilzunehmen.

Der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, begrüßte in Anwesenheit und im Namen seiner beiden Kollegen, Bürgermeister Lothar Christ, Gemeinde Losheim am See und Sebastian Greiber, Gemeinde Wadgassen, die Teilnehmenden Leiterinnen und stellv. Leitungskräfte der kommunalen Kitas in den Kommunen. Die Bürgermeister seien sich einig, so Hoffeld, dass mit der Auftaktveranstaltung ein wichtiger Meilenstein für die Qualitätsentwicklung der kommunalen Kitas gelegt wird. Die Kitas haben das saarländische Bildungsprogramm bereits erfolgreich in ihre Arbeit integriert, nun geht es darum vorhandene Qualitätsprozesse zu erfassen und ein Qualitätshandbuch zu entwickeln.

Die Bürgermeister unterzeichneten gemeinsam die Kooperationsvereinbarung für das nun startende Projekt.

Das Programm Qualität vor Ort ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Es zielt darauf ab, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und das Zusammenspiel wichtiger regionaler Partner zu stärken – damit alle Kinder in Deutschland gleiche Chancen haben und ihre Fähigkeiten und Talente voll entfalten können.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Merzig: Nicole Holfeltz, Tel. 85-372, E-Mail: n.holfeltz@merzig.de oder unter www.qualitaet-vor-ort.org

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image