LKU erhält als erster Betrieb im Saarland die Auszeichnung „1a-Arbeitgeber“

Dienstag, 24 Oktober 2017

Am Montag, dem 16.10.17, war Festtagsstimmung bei der LKU Luft-Klima-Umwelttechnik GmbH. Grund dafür war die feierliche Verleihung des Zertifikats „1a-Arbeitgeber 2017“, welches bundesweit durch die „AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK“ vergeben wird. Dieses hat sich die LKU für ihr vorbildliches Engagement in Sachen Arbeitszufriedenheit ihrer Mitarbeiter als erstes saarländisches Unternehmen redlich verdient. Das in dem Merziger Ortsteil Mechern beheimatete Unternehmen hatte sich dem Anlass entsprechend rausgeputzt und neben einem eigens dafür in der Werkshalle aufgebauten Event-Bereich auch den roten Teppich ausgerollt. Hier begrüßten die beiden Geschäftsführer Andreas Frech und Christian Maaß zusammen mit den Mitarbeitern der LKU die geladenen Gäste persönlich.

Dass es nicht immer so gut um die LKU stand und dass seit der Übernahme des Betriebes im Frühjahr 2016 neben Geld auch viel Schweiß - gemeinsam mit den Mitarbeitern - investiert wurde, berichteten Frech und Maaß anschließend dem interessierten Publikum. „Nur gemeinsam mit unseren Mitarbeitern konnte das Unternehmen wieder auf Erfolgskurs gebracht werden“, so Frech. Die „einfach grandiose“ Gemeinschaft, die sich in dem Betrieb gebildet hat, hatte diese Auszeichnung eingebracht, die Frech und Maaß als „eine weitere Etappe auf den Weg ins Ziel“ der LKU Luft-Klima-Umwelttechnik GmbH sehen.

Die Auszeichnung wurde vom Vorstand der „AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK“, Rolf Steffen, mitgebracht und überreicht. Steffen lobte das vorbildliche Betriebsklima, welches die jungen Geschäftsführer mit ihrem Führungsstil bei der LKU geschaffen haben. Dieses hat sich bei der Mitarbeiterbefragung durch die Akademie, welche im Vorfeld der Vergabe durchgeführt wurde, durchweg bestätigt. „Der Mitarbeiter steht bei der LKU an erster Stelle“, so Steffen.

Finanzminister Stephan Toscani, der als Vertreter der Landesregierung bei der LKU begrüßt wurde, lobte die Bereitschaft der beiden Geschäftsführer, sich der Kritik ihrer Mitarbeiter anzunehmen. „Die Kraft, sich dem zu stellen, hat nicht jeder“ – „Ein gutes Betriebsklima und ein attraktiver Arbeitsplatz ist eine wichtige Voraussetzung, dem schon spürbaren Fachkräftemangel erfolgreich zu begegnen“, so Toscani.

Der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, ist absolut überzeugt davon, dass die Wohlfühl-Atmosphäre in dem seit den 90er Jahren in Merzig ansässigen Betrieb für die gute Leistung bei den Mitarbeitern sorgt. „Dies macht den Betrieb auch wieder für andere Arbeitskräfte attraktiv und auch die Kunden profitieren von den zufriedenen und motivierten Mitarbeitern“, so Hoffeld.

Natürlich ließen es sich auch die Mitarbeiter der LKU nicht nehmen, ihren Chefs für all das bisher Erreichte zu danken. Stellvertretend für die Belegschaft lobte Projektleiter Philipp Blatton die Geschäftsführung. „Man kann vor Andreas Frech und Christian Maaß nur den Hut ziehen“, beschrieb Philipp Blatton. „Die ehrliche und freundschaftliche Beziehung zu den Beiden ist einzigartig und hat man so noch nicht erlebt“, so Blatton weiter.

Die primäre Aufgabe der „AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK“ ist die Entwicklung tragfähiger Konzepte zur ganzheitlichen Optimierung aller Unternehmensprozesse, die zu einer positiven Weiterentwicklung, gesundem Wachstum sowie einer soliden Zukunft von Handwerksunternehmen führen.

Die Auszeichnung „1a-Arbeitgeber im Handwerk“ wird von der „AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK“ an Unternehmen verliehen, die sich hierfür von sich aus beworben und alle Kriterien für diese Auszeichnung erfüllt haben. Hierzu gehört unter anderem eine anonyme Mitarbeiterbefragung.

Die LKU Luft-Klima-Umwelttechnik GmbH ist ein mittelständisches Handwerksunternehmen mit Hauptsitz in Merzig-Mechern. Das Unternehmen mit derzeit 38 Mitarbeitern besteht schon seit 1997 und wurde im Mai 2016 von den neuen Gesellschaftern übernommen. Diese haben zugleich mit der Umstrukturierung alter und Einführung neuer Prozesse und Arbeitsabläufe begonnen. Neben dem Hauptsitz in Merzig existiert noch eine Niederlassung in St. Ingbert.

Weitere Informationen zur LKU Luft-Klima-Umwelttechnik GmbH bekommen Sie unter www.lku.de und zum 1a-Arbeitgeber unter www.1a-arbeitgeber.de.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image