Schulhof der Grundschule Saargau in Schwemlingen komplett erneuert

Dienstag, 24 Oktober 2017

In den letzten Jahren hat sich an der GS Saargau einiges getan. So konnten die räumlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um das Angebot der FGTS um eine Gruppe zu erweitern. Zudem wurde in den Sommerferien der Computerraum vom Nebengebäude ins Hauptgebäude verlegt und komplett neu ausgestattet.

Besonders hervorzuheben ist das von Stadt und Schule gemeinsam verfolgte Projekt einer Neugestaltung des Schulhofes der GS Saargau nach pädagogischen Gesichtspunkten.

Die Kompletterneuerung des Schulhofes wurde auch genutzt, um dringend erforderliche Sanierungsarbeiten durchzuführen.

Die Planung für die Gestaltung des neuen Schulhofgeländes fand in enger Abstimmung zwischen der Schule, Stadtverwaltung - Fachbereich Bildung und Erziehung mit Christian Wurzer an der Spitze - und den beteiligten technischen Dienststellen statt. Die Grundidee entstand in einem Workshop, den das Büro Ingo Nienas moderierte und dann in einen Entwurf umgesetzt hat. Untersuchungen der Kanalleitungen unter dem Schulhofgelände haben gezeigt, dass diese so beschädigt waren, dass eine Komplettsanierung erforderlich war. Um den Schul- und Spielbetrieb so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, wurden die Tiefbauarbeiten in die Sommerferien gelegt. 

Zum neuen Schulhof gehört nicht nur der komplett erneuerte Belag, der jetzt wieder ein gefahrloses Laufen und Spielen erlaubt, sondern auch die Neuaufteilung in unterschiedliche Spiel-, Bewegungs- und Ruhezonen, die eine vielfältige Nutzung des Schulhofes und der benachbarten Schulwiese ermöglichen. Das große Spielgerät wurde auf die Schulwiese versetzt. An der freigewordenen Stelle wird in Kürze die von den Lehrlingen der Ford-Werke gebaute Lok ihren Platz finden. Ein von der Baumschule Bohr gespendeter Walnussbaum wurde bereits gepflanzt und ein als Ruhezone und „grünes Klassenzimmer“ geplanter Bereich des ehemaligen Erdhügels gärtnerisch so gestaltet, dass die Fläche bis zum Frühjahr genutzt werden kann. Die Hangrutsche wurde in die Böschung zur Saargauhalle integriert und kann so weiterhin genutzt werden. Das kommende Jahr soll nun genutzt werden, um die noch fehlenden Elemente (Rankgerüst, Sitzbänke und Bepflanzung, Ruhebereich, Parcourstangen und Brettspiel, Aufkleben der Markierungselemente für die Wegeführung) zu ergänzen.

Zur Einweihung des neugestalteten Schulhofes an der GS Saargau begrüßten die Schulleiterin Maike Bösen und ihr Kollege René Trender die Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Eltern und Großeltern, die anlässlich einer Projektwoche der Schule am vergangenen Freitag zum ersten Mal ein Herbstfest an der Grundschule in Schwemlingen feierten. 

Unter den Gästen waren auch der Landtagsabgeordnete Frank Wagner, Bürgermeister Marcus Hoffeld, die Ortsvorsteherin Maria Bänsch-Schnur und der Leiter des Fachbereichs Bildung und Erziehung, Christian Wurzer. Bei diesem Herbstfest konnten die Eltern eingeübte Gesangs- und Tanzstücke bewundern und Selbstgebasteltes der Kinder erwerben. Zudem konnte man sich an Kaffee und Kuchen erfreuen. 

Der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, war gekommen, um den neuen Schulhof einzuweihen. Er richtete ein großes Kompliment an die Schüler und deren Lehrer für die Gestaltung des Herbstmarktes. Hoffeld zeigte sich erfreut, dass die Neugestaltung des Schulhofes so reibungslos funktioniert habe. Die Stadt Merzig habe bisher in diesem Jahr bereits 100.000 € in die Neugestaltung des Schulhofes investiert und werde im kommenden Jahr bis zur endgültigen Fertigstellung noch weitere 20.000-30.000 € investieren. Dabei bedankte er sich auch bei den Eltern, den Sponsoren und bei allen Beteiligten dieses Projektes. Man habe hier in Schwemlingen in den letzten Jahren einiges geleistet und die GS Saargau könne sich jetzt auch von außen sehen lassen. 

Die Ortsvorsteherin Maria Bänsch-Schnur bedankte sich bei allen Beteiligten für die Durchführung der Maßnahmen und hob nochmal besonders hervor, wie perfekt und kinderfreundlich das Außengelände jetzt geworden sei. Sie machte deutlich, dass jeder investierte Euro in die Kinder ein guter Euro sei. So sei das Gesamtkonzept – Krippen, Kindergarten und Schule – in Schwemlingen jetzt gut aufgestellt. 
Die Grundschule Saargau in Schwemlingen beherbergt 141 Kinder in sieben Klassen mit neun Lehrern und drei Gruppen in der Nachmittagsbetreuung. Sie alle profitieren von der Neugestaltung des Schulhofes und zukünftig noch viele weitere Schülerinnen und Schüler in den nächsten Jahren.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image