Saarschleifen-Land-Lauf in der Kreisstadt Merzig

Dienstag, 5 September 2017

Riesenerfolg mit über 900 Läuferinnen und Läufern

Ganz im Zeichen des Sports stand am vergangenen Sonntag die Kreisstadt Merzig. Zum dritten Mal startete der Merziger Sport- und Freizeitverein den Saarschleifen-Land-Lauf und erweiterte in diesem Jahr sogar sein Angebot. Die sportbegeisterten Läuferinnen und Läufer hatten in diesem Jahr die Wahl zwischen fünf verschiedenen Strecken. Der Merziger Sport- und Freizeitverein, der sich erst im März 2015 mit Anfangs 25 Mitgliedern gründete, hat das Bestreben, sein gemeinsames Sporttreiben attraktiv zu gestalten. Dies will der Verein erreichen durch alters- und leistungsgerechte Angebote und interessante Begegnungen zwischen allen Generationen. Dabei soll natürlich auch der Spaß am Sport geweckt und auch beibehalten werden. Wichtig ist es auch in der Jugendarbeit die Kinder und Jugendlichen an den Sport heran zu führen und ihnen dadurch zu helfen, den Alltag und ihre Zukunft zu bewältigen.

Beim 3. Saarschleifen-Land-Lauf ging es schon um 8.30 Uhr los mit dem Sparkassen-Marathon. Der Sparkassen-Marathon feierte in diesem Jahr Premiere auf einer vom Deutschen Leichtathletik-Verband offiziell vermessenen Strecke. Diese führte durch den Merziger Stadtpark an der Saar entlang in Richtung Besseringen. Dort passierten die Läuferinnen und Läufer den Besseringer Sportplatz, ehe sie wieder links zur Saar liefen und an die Schlüsselstelle gelangten. Der Marathon führte links in Richtung Mettlach bis zur Staustufe und überquerte diese. Danach ging es auf der Saarschleifen-Außenseite wieder flussaufwärts bis nach Dreisbach-Steinbach, wo sich im Bereich des Fährhauses der Wendepunkt befand. Von dort ging es wieder zurück bis zum Ganolfer Biotop und auf die Laufstrecke vom Hauptlauf. Der Marathon des Saarschleife-Land-Lauf wurde gleichzeitig auch als Saarlandmeisterschaft gewertet. Nach einem tollen Lauf mit einer Super Zeit von 2 Stunden und 42 Min. war der Favorit Martin Schedler vom LAZ Saar 05 Saarbrücken als Erster im Ziel an der Stadthalle. Den zweiten Platz belegte Dirk Salm aus Elversberg vor dem Dritten Jörg Hooß aus Marpingen. Den 1. Platz und damit Saarlandmeisterin bei den Frauen belegte Sandra Fuchs von der LG Saar 70 vor Tanja Hooß aus Marpingen und Tina Menges-Braun aus Wustweiler. Nach dem Marathon präsentierte die Firma kohlpharma den Schülerlauf über 1,5 Kilometer. Hier siegte bei den Jungs Justin Schmidt aus Völklingen vor John Davis Meyer und Emil Will aus Brotdorf. Bei den Mädchen gewann Elisa Helferich vom TSV 05 Rot vor Martha Charlotte Nickels vom PWG und Timea Laskodi vom Tri-Sport Saar-Hochwald. Um 9.45 Uhr startete dann ein besonderes Highlight der Veranstaltung. Beim Peter Grossbau Bambinilauf starteten rund 50 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren über eine Strecke von 250 Metern vom Stadtpark bis ins Ziel an der Stadthalle. Kinder, Eltern und Zuschauer waren begeistert von dieser Laufveranstaltung und die Kinder erhielten alle eine Medaille und Urkunden. Der Barmer Hauptlauf startete anschließend mit rund 700 Läuferinnen und Läufern und konnte von den Athleten entweder als Halbmarathon oder als 15 Km-Lauf absolviert werden. Den Halbmarathon gewann bei den Männer Thomas Detzen aus Merzig-Menningen mit 1:13:48,8 und bei den Frauen Anja Strohe vom LC Rehlingen mit 1:31:20,1. Gleichzeitig wurde beim Halbmarathon auch die Merziger Stadtmeisterschaft ausgetragen. Stadtmeister bei den Herren wurde demnach Thomas Detzen aus Menningen und bei den Frauen siegte Bettina Keilen von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal. Die 15 KM-Strecke schaffte Lea Sanwald vom LV Merzig in 1:10:40,2 und siegte mit dieser Zeit vor Petra Jung vom LAZ Saar 05 Saarbrücken. Bei den Herren siegte Manfred Feichter, der aus Südtirol angereist war. Zum Abschluss blieb dann noch der 5 KM-kohlpharma-Lauf, der als letztes gestartet wurde. Hier siegte bei den Herren Helge Krebs-Fleischmann vom UKS HNO-Lab runners vor Joshua Peter vom Tri-Sport Saar-Hochwald. Bei den Frauen siegte Marie Detemple vom LAZ Saar 05 Saarbrücken vor Maya Beyer vom LC Rehlingen. Bei dieser Veranstaltung gab es außerdem noch eine Wertung der Kreisverbandsfeuerwehr-Meisterschaft. Die Zuschauer sowie alle Läuferinnen und Läufer wurden von den zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfern des Merziger Sport- und Freizeitvereins mit Essen und Trinken bestens versorgt und das DRK-Merzig sorgte für die Sanitätsüberwachung der Sportler.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image