Der Merziger Tierpark befindet sich auf dem Weg zum Archepark

Donnerstag, 17 August 2017

Seit der Gründung des Merziger Tierparks im Jahr 1962 haben viele Generationen, vor allem Kinder, den Park kennen und lieben gelernt. Als attraktives Naherholungsziel wird der Park von Natur- und Tierliebhabern geschätzt und lockt jedes Jahr viele Besucher nach Merzig. Dabei nutzen auch viele Kindertageseinrichtungen und Schulen den Park als außerschulischen Lernort.

Im Laufe der Zeit wurden im Park neben vielen anderen Tieren auch Stachelschweine, Kängurus, Ozelots und ein Kragenbär gehalten. Später kamen Berberaffen, Nasenbären und etliche Vögel in neuen Volieren hinzu. Es lebten Haustiere und Exoten unterschiedlichster Herkunft nebeneinander.

Seit geraumer Zeit haben sich allerdings die Anforderungen, die der Tierschutz an die Haltung von Tieren stellt, aber auch die Einstellung der Bevölkerung zur Haltung von Wildtieren in Gefangenschaft gewandelt. Zudem stirbt jede Woche auf unserer Erde eine Nutztierrasse aus. Allein in Deutschland stehen mehr als 140 Rassen auf der roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH). Vor diesem Hintergrund möchte sich die Kreisstadt Merzig am Erhalt dieser wertvollen Haustierrassen beteiligen und gestaltet den Tierpark in den nächsten Monaten nach und nach derart um, dass anstelle unterschiedlichster Exoten nun aussterbende heimische Haustierrassen hier ihr Zuhause finden können. Der Tierbestand orientiert sich dann an den Vorgaben der GEH. Ziel dabei ist es, im Jahr 2018 die Plakette zum Archepark zu erhalten.

Die leitende Tierpflegerin, Daniela Becker-Kirsch, ist derzeit mit der Auswahl der Tiere beschäftigt, die in den Tierpark aufgenommen werden sollen. Im Gegenzug werden abzugebende Tiere nur an geeignete Pflegestellen weitergegeben. So leben die Burenziegen jetzt bei der Naturlandstiftung Karlsbrunn e.V.. Dort werden sie eingesetzt, um verschiedene Wald- und Landstücke frei von Brombeerhecken zu halten und leben zusammen mit Rindern, Schafen und Hühnern.

Der Merziger Tierpark würde sich über Ihren Besuch freuen. Der Eintritt in den Park ist übrigens frei.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image