Saarlandmeisterschaft im Gardetanzsport feiert 10jähriges Jubiläum in Brotdorf

Dienstag, 27 Juni 2017

Bereits zum zehnten Mal fanden am vergangenen Samstag in der Brotdorfer Seffersbachhalle die Saarlandmeisterschaften im Gardetanzsport nach den Regeln der Rheinischen Karnevals-Kooperationen (RKK) statt.

Die Saarlandmeisterschaft gilt als Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft, die Anfang Dezember in Mülheim-Kärlich stattfindet.

Dietmar Schneider begrüßte unter den Ehrengästen u. a. den Präsidenten der RKK, Hans Mayer, Peter Knaack, als Vertreter von Schirmherr Klaus Bouillon (Minister für Inneres und Sport), Bürgermeister Marcus Hoffeld, Ortsvorsteher Torsten Rehlinger und die Landtagsabgeordneten Martina Holzner und Frank Wagner, der auch die Landrätin und den Stadtverband sporttreibender Vereine vertrat.

Hans Mayer fand, bevor er die Saarlandmeisterschaft offiziell eröffnete, lobende Worte für die Verantwortlichen des „Tanzsportclub Gisingen-Brotdorf“ e. V., der innerhalb der RKK eigentlich zu den „kleinsten Vereinen“ gehöre, hier aber immer wieder Großes auf die Beine stelle.

Auch Bürgermeister Marcus Hoffeld bedankte sich bei dem gastgebenden Verein für das Ausrichten dieser Veranstaltung, die aus dem Veranstaltungskalender des Stadtteils Brotdorf nicht mehr wegzudenken ist und betonte die Bedeutung des Turniers für die „Sportstadt Merzig“. Sein Dank galt auch den vielen fleißigen Helfern im Hintergrund, die mit ihrem Engagement Jahr für Jahr zum guten Gelingen dieses Turniers beitragen. Er wünschte allen Teilnehmern einen fairen und vor allem verletzungsfreien Wettkampf.

Neben Grüßen vom Ortsrat hatte Ortsvorsteher Torsten Rehlinger auch einen kleinen Scheck zur Unterstützung der Vereinsarbeit mitgebracht.

In drei Altersklassen (Jugend, Junioren und Ü 15) wurde bis in den frühen Abend in folgenden Disziplinen um die Saarlandmeisterschaft getanzt: Gardetanz gemischt, Gardetanz Damen, Tanzpaar, Tanzmariechen, Schautanz gemischt, Schaudarbietung.

Zahlreiche Zuschauer hatten sich in der Sporthalle eingefunden, waren begeistert von den akrobatischen Darbietungen, feuerten ihre Sportler lautstark an und spendeten reichlich Applaus. Natürlich wurde auch das ein oder andere Kuscheltier auf die Bühne geworfen.

Dem „TSC Gisingen-Brotdorf“ selbst gehören derzeit ca. 45 aktive Tänzerinnen und Tänzer an, davon starteten bei der Saarlandmeisterschaft Lara Mangione & Kira Theobald (Kinder-Mariechen), Maike Jager & André Pauly (Junioren-Paar), Maike Jager & Adina Leinen (Junioren-Mariechen), Seniorengarde, Jasmin Leinen & Kim Robin Dillinger (Senioren-Tanzpaar) sowie Sandra Pape, Lisa Weber, Laura Cavelius, Jasmin Leinen und Jennifer Jager (Senioren-Mariechen).

Von den insgesamt zwölf Startnummern des Vereins, erreichten sieben die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Zudem konnten sich die Kinder und Jugendlichen, gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden, Anita Schneider, über folgende Platzierungen freuen: Maike Jager (3. Platz), Adina Leinen (Saarlandmeisterin) und Jasmin Leinen & Kim Robin Dillinger (Vize-Saarlandmeister). Nach einem spannenden Stechen durfte sich die Seniorengarde ebenfalls stolz Saarlandmeister nennen. Senioren-Mariechen Jennifer Jager wurde erneut Saarlandmeisterin und erreichte eine Traumwertung von 48,7 Punkten (insgesamt können maximal 50,0 Punkte erreicht werden).

„Es war ein sehr erfolgreicher Tag für unseren kleinen Verein“, stellte Trainerin Margit Dillinger am Abend stolz und zufrieden fest.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image