Neubauvorhaben AWO-Seniorenzentrum "Klosterkuppe"

Dienstag, 13 Juni 2017
Neubauvorhaben AWO-Seniorenzentrum

(c)Kulle.design

Die AWO plant im Bereich „Klosterkuppe“ den Neubau eines Seniorenzentrums mit 109 Plätzen. Es soll als Ersatz für das in die Jahre gekommene Heinrich-Albertz-Haus dienen. Das Investitionsvolumen ist mit rund 13,9 Millionen Euro veranschlagt. Zugleich soll auf genossenschaftlicher Grundlage ein inklusives Wohnprojekt für 30 behinderte und nicht behinderte Menschen entstehen.

„Es handelt sich um ein tolles Projekt, das auch dem Geist von Fellenbergs entspricht“, erklärt Bürgermeister Marcus Hoffeld. Darüber hinaus stelle dieses Vorhaben „eine sehr gute städtebauliche und vor allem soziale Lösung“ dar, die sich harmonisch in die Umgebung einfüge und weiterhin älteren Menschen die Möglichkeit gebe, nahe der Innenstadt zu leben.

Das neue Seniorenhaus soll gemäß dem Anspruch der AWO nach modernsten architektonischen, energetischen und pflegerischen Gesichtspunkten gebaut werden. Für die Eröffnung hat sich die AWO den Sommer 2019 zum Ziel gesetzt. Mit 109 Plätzen orientiert sich der Umfang an der bisherigen Größenordnung des Heinrich-Albertz-Hauses, auch die Zahl der Arbeitsplätze soll unverändert bleiben.

Vorgesehen sind im Seniorenzentrum elf Einheiten in drei Wohnebenen, die von weitgehender Selbständigkeit bis hin zu intensiverer Pflege und Betreuung den Anforderungen der Bewohner gerecht werden sollen. Dem allem kommt auch die offene und lichtdurchflutete Bauweise mit Innenhof entgegen.

„Wohnen und Pflege in guter Nachbarschaft, das ist für die AWO von besonderer Bedeutung“, so Landesvorsitzender Marcel Dubois. Nach dem Konzept der AWO soll vieles an dem neuen Haus öffentlich sein. Der beim Bau entstehende Park soll ebenso von der Allgemeinheit genutzt werden können wie die Cafeteria. „Das Haus öffnet sich in das Wohnquartier mit Beratungs- und Unterstützungsangeboten und wir wollen Begegnung mit Konzerten und sonstigen Veranstaltungen fördern“, betont Dubois.

Mit dem benachbarten SHG-Seniorenzentrum Von Fellenberg-Stift will die AWO eng und gut zusammenarbeiten. Es ist geplant, für die Beschäftigten einen Teil der Parkplätze am Fellenberg-Stift anzumieten.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image