Autorenlesung Judith Le Huray

Freitag, 19 Mai 2017

Am Mittwoch, dem 23.11.2016, besuchten wir, die Klasse 7d des Gymnasiums am Stefansberg gemeinsam mit der Klasse 7c die Stadtbibliothek in Merzig zu einer Autorenlesung von Judith Le Huray. Sie kommt aus Stuttgart und schreibt Bücher für Kinder von 4 - 14 Jahren, wie „Die Kellerschnüffler“, “Voll drauf“ und viele andere.

Gegen 9.20 Uhr machten wir uns auf den Weg zur Stadtbibliothek. Dort wurden wir zunächst von Frau Walbach herzlich begrüßt und gingen anschließend in den Lesungsraum, wo Judith Le Huray uns schon erwartete.
Als Erstes stellte sie uns ihr neuestes Buch vor: „Vernetzt Gehetzt“. In dem Buch geht es um David, dessen Leben „perfekt“ zu sein scheint bis ein mysteriöses „Schillergirl“ dreiste Lügen über ihn im Netz verbreitet. Sie machte uns mit dem Ausschnitt aus dem Buch richtig Appetit auf den Rest der Geschichte.

Danach las Judith Le Huray aus ihrem „Klassiker“ vor: „Ich - einfach tierisch“ und „Tanz mit Spannung“. 

Im Anschluss an die Lesung hatten wir noch Gelegenheit, der Autorin Fragen zu stellen und erfuhren so eine Menge über ihren Beruf und ihren Werdegang.
19 Jahre lang, von 1992 bis 2011, hat sie im Hauptberuf als Tanzpädagogin im eigenen Studio gearbeitet. Zwei Jahre lang unterrichtete sie noch einige Stunden pro Woche, im Sommer 2013 hat sie dann die Tanzschuhe an den Nagel gehängt.
Übrigens erlernte sie vor ihrer Tanzprofizeit andere Berufe: Erzieherin (7 Jahre Berufserfahrung) und Damenschneiderin.

Die Zeit verging wie im Flug, wir hatten einen Riesenspaß und waren sehr traurig, als wir uns gegen 11.30 Uhr wieder auf den Rückweg zur Schule machen mussten.
(Sebastian Hupfeld 7d, Moritz Mautes 7d)

 

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image