Saarländische Schullaufmeisterschaften zum dritten Mal in der Kreisstadt Merzig

Dienstag, 16 Mai 2017

Bereits zum 3. Mal fanden am vergangenen Freitag die saarländischen Schullaufmeisterschaften in der Kreisstadt Merzig statt. Seit dem Jahr 2015 veranstaltet der Landkreis Merzig-Wadern und der Saarländische Leichtathletik-Bund seine Schullaufmeisterschaften in Merzig rund um die Stadthalle und den Stadtpark. Als Kooperationspartner unterstützt die Kreisstadt Merzig den Landkreis sowohl in der Organisation, als auch in der Durchführung der Veranstaltung. Ausgeschrieben war die saarländische Schullaufmeisterschaft mit gleichzeitiger Teil-Qualifikation zum Berlin Mini-Marathon. Startberechtigt waren Jungen und Mädchen aus allen saarländischen Schulen aus den Jahrgängen 2002 bis 2009. Die Schullaufmeisterschaften wurden dabei auch als Mannschaftswettbewerb durchgeführt. Es erfolgte eine getrennte Mädchen- und Jungenwertung in jeder Altersklasse. Die fünf Erstplatzierten der Jahrgänge 2002-2005 hatten die Chance sich für den Berlin Mini-Marathon im September 2017 zu qualifizieren.

Zum Start der Veranstaltung am frühen Morgen waren auch Ländrätin Daniela Schlegel-Friedrich und der Bürgermeister der Kreisstadt Merzig, Marcus Hoffeld, vor Ort, um die Schülerinnen und Schüler in der Kreisstadt zu begrüßen und anschließend den Startschuss für den ersten Lauf zu geben. Die Landrätin begrüßte dabei 5346 Schülerinnen und Schüler aus 125 Schulen und zeigte sich begeistert von dieser tollen Veranstaltung in der Kreisstadt. Bürgermeister Marcus Hoffeld machte deutlich, dass die Stadt Merzig den großen Aufwand für diese tolle Sportveranstaltung gerne betrieben habe und bedankte sich dabei bei seinem Team der Kreisstadt für die geleistete Arbeit. Der Bürgermeister freute sich, dass auch 516 Schülerinnen und Schüler aus den Merziger Schulen teilnehmen und wünschte diesen viel Erfolg bei ihren Läufen.

Nach 13 Läufen in den verschiedenen Altersklassen standen am Nachmittag die Sieger und Platzierten fest: In der Altersklasse U12 (weiblich) siegte in der Mannschaftswertung das Gymnasium am Rothenbühl Saarbrücken. Beste Mannschaft aus Merzig war das Gymnasium am Stefansberg (GaS) auf dem 13. Platz. Bei den U12 (männlich) siegte das Gymnasium am Rotenbühl. Beste Mannschaft aus Merzig war das Peter-Wust Gymnasium mit dem 10. Platz von 269 teilnehmenden Mannschaften. Die Altersklasse U14 (weiblich) gewann das Gymnasium am Rothenbühl in Saarbrücken. Den 3. Platz belegte das PWG aus Merzig mit Anna Becker, Lenonie Jakobi und Alisha Schröder. Bei der U14 (männlich) siegte das Max-Plank Gymnasium Saarlouis, wobei das GaS den 4. Platz belegte. U16 (weiblich) 1. Platz Geschwister Scholl Gymnasium Lebach, vor dem GaS Merzig, mit einem tollen 2. Platz von Samira Frank, Celina Löhfelm und Nina Terwort. Bei der U16 (männlich) siegte das Hochwaldgymnasium Wadern und das GaS Merzig belegte den 6. Platz.

Beachtliche Erfolge erzielten die Schülerinnen und Schüler aus Merzig in den einzelnen Läufen: So siegte Mia-Lena Maas aus der Grundschule Besseringen, mit einer Zeit von 8:27,7 Min. im Lauf der Mädchen des Jahrgangs 2008. Im Lauf des Jahrgangs 2007 belegte Clara Weritz aus Schwemlingen bei 378 Teilnehmern des beachtlichen 40. Platz. 321 Schülerinnen waren am Start beim Lauf der Mädchen des Jahrgangs 2006 und Fabienne Hinkel, vom GaS belegte den 17. Platz. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2005 konnte sich Emma Nickels vom GaS sogar über einen 2. Platz ihres Laufes, mit einer Zeit von 8:12,1 Min, freuen. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2004 belegte Anna Becker vom PWG einen hervorragenden 9. Platz. Bei den Mädchen des Jahrgangs 2003 kam Julia Schulligen vom PWG mit dem 3. Platz und einer Zeit von 7:31,4 Min. ins Ziel. Für den Jahrgang 2002 war Christina Schmidt, Gemeinschaftsschule Merzig, mit einer Zeit von 6:34,3 Min und einem 6. Platz erfolgreich. Bei den Jungs gab es im Jahrgang 2008 eine gute Platzierung mit dem 23. Rang von Jeremy Krier von der Grundschule St. Josef.

Im Jahrgang 2007 gab es durch Abie Hensgen von der Grundschule Hilbringen mit dem 2. Platz eine Platzierung auf dem Treppchen und einer Zeit von 7:42,7 Min. - in einem Feld von 480 Startern ein großer Erfolg. Ebenfalls auf dem Treppchen landete David Berson vom GaS mit seinem 3. Platz in der Zeit von 7:40,0 Min. beim Jahrgang 2006. Im Jahrgang 2005 war Leo Wagner vom PWG der beste Läufer einer Merziger Schule. Er lief 7:08,9 Min. und belegte damit den 8. Platz. Im Jahrgang 2004 siegte Alexander Leigert vom GaS mit 7:02,9 in einem Feld von 322 Läufern. Bei den Jungs des Jahrgang 2003 erkämpfte sich Nico Schille von der Gemeinschaftsschule Merzig mit einer Zeit von 7:14,5 Min. den 7. Platz und beim Jahrgang 2002 schaffte Maximilian Schuler vom GaS mit einer Zeit von 6:58,2 Min. den 11. Platz.

Bei den anschließenden Siegerehrungen begrüßte Dirk Matthis vom Landessportverband neben Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich und Bürgermeister Marcus Hoffeld auch den Bildungsminister Ulrich Commercon, den Vertreter der IKK Jörg Loth sowie das Vorstandsmitglied der Sparkasse Merzig-Wadern, Michael Nilles. Der Minister sprach von einer großartigen Veranstaltung in Merzig und lobte die Lehrer der saarländischen Schulen, die sichtlich mit viel Spaß diese Veranstaltung begleiten. Michael Nilles zeigte sich stolz, als Sparkasse Merzig-Wadern ein Teil dieser hervorragenden Veranstaltung zu sein.

Ein besonderer Dank der Veranstalter ging an diesem Tag auch an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer der Feuerwehr, des DRK, des Malteser Hilfsdienstes, der Polizei und des THW.

Eine gelungene Veranstaltung, die alle Verantwortlichen mit zufriedenen Gesichtern nach Hause gehen ließ. So kann man sich schon auf die nächsten Saarländischen Schullaufmeisterschaften im Jahr 2018 wieder in der Kreisstadt Merzig freuen.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image