Eröffnung der Viezstraße 2017

Donnerstag, 4 Mai 2017

Bei herrlichem Sonnenschein und blauem Himmel fand am vergangenen Sonntag die nunmehr 21. Eröffnung der Viezstraße statt. Der Viezstraße e.V., der die Trägerschaft über das Regionalprojekt hat, lud dazu zahlreiche Gäste auf das Gelände der Baumschule Grau nach Hilbringen ein.

Die Ballerner Straße war gesäumt von vielen kleinen Verkaufsständen, die Blumen, Spezialitäten aus der Region, Handwerkskunst und viele Köstlichkeiten für das leibliche Wohl im Angebot hatten. Es handelt sich hier um Mitgliedsbetriebe, die entlang der Viezstraße angesiedelt und extra zur großen Eröffnung angereist sind. Die Gärten der Baumschule Grau standen an diesem Tag natürlich zur Besichtigung offen. Hier konnte man nach Herzenslust schauen und sich vom anwesenden Fachpersonal direkt vor Ort beraten lassen. Ein besonderes Highlight für die Besucher war die große Tombola, bei der man schöne Pflanzen gewinnen konnte. Kaffee und Kuchen, kühle Getränke und Spezialitäten vom Grill rundeten das attraktive Angebot ab. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von Herry Schmitt und dem Musikverein Nohn.

Bei den Gärtnereien Bessey und Rass, beide ebenfalls in Hilbringen ansässig, fand an diesem Sonntag zur Eröffnung der Viezstraße ein Tag der offenen Tür mit Keramikausstellung, Kräutersortiment, Glücksrad und Kinderschminken statt.

Der Ortsvorsteher von Hilbringen, Stefan Dorbach, begrüßte neben den vielen Besuchern auch die Landtagsabgeordnete Martina Holzner und den Ortsvorsteher der Kreisstadt Merzig, Manfred Klein. Ebenfalls begrüßt wurden die Orscholzer Erntekönigin Michelle Rein und deren Prinzessin Michelle Zender. Dorbach dankte besonders dem Engagement des Viezstraße e.V., der von Irmtraud und Alois Engeldinger gegründet wurde und der dieses Jahr zugleich sein 20. Jubiläum feiert.

Die Viezstraße verläuft vom rheinland-pfälzischen Trier über den Saargau nach Wallerfangen. Sie wird durch die Verbandsgemeinde Saarburg, den Tourismusverband Merzig-Wadern und den Landkreis Saarlouis betreut und steht dabei als Beispiel für integrierte Regionalentwicklung durch touristische Nutzung der landwirtschaftlichen Kulturlandschaft. Die rund 150 km lange Strecke ist durchgehend beschildert und bietet abwechslungsreiche Eindrücke bei einer Autofahrt oder einer Motorradtour und die zahlreichen Direktvermarkter laden zum Einkehren und Verweilen ein.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image