Die ersten Gelder des Landeszuschusses wurden erfolgreich investiert

Dienstag, 18 April 2017

Dank eines Landeszuschusses in Höhe von 857.200 € werden in der Kreisstadt Merzig zahlreiche Straßenbaumaßnahmen im Stadtgebiet umgesetzt.

Im ersten Bauabschnitt der Sanierungsmaßnahmen wurde der Fahrbahnbelag der Hausbacher Straße im Stadtteil Brotdorf über die komplette Länge sowie die Josefstraße zwischen Café Kahn/Kirchplatz und der Einmündung in die Trierer Straße und die Neustraße in der Merziger Innenstadt erneut.

Obwohl mit eheblichen Verkehrsbeeinträchtigen gerechnet wurde, hielten sich die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten sowohl in Merzig als auch in Brotdorf in Grenzen. Dies ist zum einen der fachgerechten und im Zeitplan liegenden Ausführung der Bauunternehmung geschuldet. Aber auch das gute Wetter der letzten Tage hat dazu beigetragen, dass die Sanierungsarbeiten zügig und ohne nennenswerte Unterbrechungen ausgeführt werden konnten. Auch die Anwohner der betroffenen Straßen in Merzig und Brotdorf zeigten sich geduldig und nahmen für etwas mehr als eine Woche persönliche Einschränkungen in Kauf. „Hierfür möchte ich den Bürgerinnen und Bürgern, den Anwohnern und Geschäftsinhabern der betroffenen Bereiche meinen herzlichen Dank aussprechen“, so Bürgermeister Marcus Hoffeld.

Mit dem Abschluss der Sanierungsarbeiten kann nun der Verkehr wieder ungehindert fließen. Kleinere Abschlussarbeiten, wie z.B. Fahrbahnmarkierungen, folgen in der kommenden Woche. Hier ist zeitweise mit vereinzelten Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image