Sparkassen-Spendenaktion „Helfen macht Schule“

Dienstag, 28 März 2017
Schulen Spenden

©Manfred Müller

Grund- und Förderschulen erhielten 26.000 Euro von Sparkasse Merzig-Wadern und Sparverein Saarland 

Die Grund- und Förderschulen im Landkreis Merzig-Wadern, das SOS-Kinderdorf in Merzig und das Datenschutzzentrum Saarland – sie alle können sich über einen wahren Geldregen freuen. Bereits zum sechsten Mal konnten die Sparkasse Merzig-Wadern und der Sparverein Saarland e.V. mit ihrer Aktion „Helfen macht Schule“ Spendengelder im Gesamtbetrag von über 30.000 Euro übergeben. Mit dem Verkauf von Gewinnsparlosen erhöhte sich damit die Gesamtspendensumme an die Schulen seit 2011 auf über 125.000 Euro. 

Im Rahmen einer Feierstunde überreichten Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Frank Jakobs, Vorstandsmitglied Wolfgang Fritz und Sparverein-Geschäftsführer Jens Remlinger zusammen mit Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich im Beisein von Bürgermeistern und Beigeordneten die symbolischen Spendenschecks. Monika Grethel, Landesbeauftragte für Datenschutz, erhielt 4.000 Euro für ein Projekt des Datenschutzzentrums an den Grundschulen, das von Jörg Zarth, dem Leiter der Schul-Workshops „Mit Datenschützern lernen“, vorgestellt wurde. 

Sparkassen-Ausbildungsleiter Michael Gillenberg stellte unter dem Motto „Vertrieb für die gute Sache“ den Azubiwettbewerb „GewinnSparen 2016“ vor. Zusammen mit acht der 36 Auszubildenden überreichte er 1.000 Euro an die stellvertretende Leiterin Ursula Zeimet für das SOS-Kinderdorf. 

Wolf Porz hatte die Veranstaltung im Gemeinschaftsraum der Sparkassen-Hauptstelle wieder gewohnt unterhaltsam und kurzweilig moderiert. Bei den Fragen zu der Verwendung der Spenden, die jede Schule eigenverantwortlich festlegen kann, entlockte er einigen Beteiligten interessante Details. 

Für die Grundschulen in der Kreisstadt Merzig nahm Bürgermeister Marcus Hoffeld zusammen mit den sechs Schulleiterinnen und Schulleitern der Grundschulen den symbolischen Spendenscheck über 6.600 Euro in Empfang. Für die Grundschule Merzig-Kreuzberg will Rektor Frank Wagner den Betrag von 1.625 Euro in eine verbesserte Ausstattung der Schulbibliothek, in Trommeln für die entsprechende Arbeitsgemeinschaft (AG) sowie Laufshirts für die Lauf-AG investieren. Die Grundschule Merzig-St. Josef, vertreten durch Rektorin Andrea Thalhammer, plant die Verwendung der 1.100 Euro für die Schulhof-Gestaltung und die Anschaffung von Pausenkisten. Auch bei der Grundschule Besseringen, für die Rektorin Elke Lehnen 800 Euro erhielt, soll das Geld in die Schulhofgestaltung im Rahmen der Projektwoche „Mein Schulhof“ fließen. „Gestaltung des Schulhofes“ steht ebenso bei der Grundschule Schwemlingen auf der Wunschliste. Schulleiterin Maike Bösen erhielt dafür 1.025 Euro. In der Grundschule Brotdorf ist nach Aussage von deren Schulleiterin Karina Greveldinger der Spendenbetrag von 950 Euro für die Anschaffung von iPads vorgesehen. Für die Grundschule Hilbringen freute sich Denise Hirschauer in Vertretung von Rektorin Angelika Groß über 1.100 Euro, mit denen Sachbücher für die Schulbibliothek finanziert werden sollen. Außerdem erhielten die Schule zum Broch – Förderschule geistige Entwicklung Merchingen – und die Förderschule Lernen – Schule Auf der Wild Brotdorf jeweils 1.000 Euro. Schulleiter Markus Weiland will damit ein Tanzprojekt realisieren, und für Rektor Helmut Meyer steht der Kauf von Musikinstrumenten auf dem Programm.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image