Senioren-Messe findet bereits zum fünften Mal in Merzig statt

Montag, 27 März 2017

Nach vier erfolgreichen Senioren-Messen 2010, 2011, 2013 und 2015 sind die Planungen für die 5. Merziger Senioren-Messe am Sonntag, den 9. April 2017, in der Merziger Stadthalle bereits in Vorbereitung. Besonders stolz ist man darauf, dass man den Humoristen Franz-Josef Euteneuer, der sich beruflich und ehrenamtlich mit dem Thema „älter werden“ beschäftigt, erneut als „Messesprecher“ für diesen Tag gewinnen konnte.

Bürgermeister Marcus Hoffeld sieht in der Merziger Senioren-Messe eine ideale Plattform für Personen des gehobenen Alters, um sich über Hilfen und Betätigungsmöglichkeiten zu informieren. „Die Merziger Senioren-Messe gibt einen guten Einblick über die vielen Möglichkeiten der Unterstützung für Senioren beim „älter werden“ und ist daher eine Bereicherung für unsere Stadt“, erklärte der Verwaltungschef die positiven Auswirkungen der Veranstaltung, die zwischen 10 und 18 Uhr ihre Türe öffnet. So zählen zu den etwa 50 Ausstellern sowohl gewerbliche Betriebe als auch soziale Einrichtungen mit der Präsentation interessanter Angebote aus der Region für Menschen ab 55. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher rund um die Themen Leben & Gesundheit, Wohnen & Freizeit sowie Soziales & Ehrenamt informieren. Darüber hinaus wird es interessante Vorträge von fachlich versierten Referentinnen und Referenten zu aktuellen Themen geben.

Erstmals wird es in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landessportverband auch einen Alltags-Fitness-Test für Senioren geben. Dabei können sich Frauen und Männer testen lassen und in Erfahrung bringen, ob sie sich auf dem richtigen Weg für ein selbstständiges Leben im Alter befinden. So werden die Ergebnisse aus den Bereichen Bein- und Armkraft, Ausdauer, Geschicklichkeit, Hüft- und Schulterbeweglichkeit ins Verhältnis zu anderen Personen des gleichen Alters gesetzt. Dadurch kann erkannt werden, in welchen Bereichen sich die getestete Person verbessern sollte. Die dafür erforderlichen Übungen werden von ausgebildeten und zertifizierten Mitgliedern des Kneippvereins Merzig und des Turnvereins Merzig durchgeführt.

Auch Raimund Braun, der Vorsitzende des Seniorenbeirates, ist die Vorfreude auf die Veranstaltung schon anzumerken. „Wir sind überzeugt, auch in diesem Jahr unserer älteren Bevölkerung ein interessantes Forum zu bieten und viele Neuerungen vorzustellen. Darüber hinaus haben die letzten Senioren-Messen gezeigt, dass neben der Zielgruppe von Senioren ab 55 Jahren auch jüngere Generationen diese Messe besuchen“, erklärte Braun, der eine Vielzahl von Ehrengästen bei der Seniorenmesse erwartet. So haben unter anderem der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier, die stellvertretende Ministerpräsidentin, Anke Rehlinger, Sozialministerin Monika Bachmann, Umweltminister Reinhold Jost, Bildungsminister Ulrich Commercon und der Vorsitzende des Landesseniorenbeirates, Gerhard Ballas, ihr Kommen nach Merzig zugesagt.

Gleichzeitig findet am Veranstaltungstag der Frühlingsmarkt mit verkaufsoffenen Sonntag in der Merziger Fußgängerzone statt, zu dem wieder viele Besucher nach Merzig strömen werden. Darüber hinaus besteht für Messebesucher aber auch die Möglichkeit, den ersten Merziger Ostermarkt zu besuchen, der rund um das Merziger Stadthaus veranstaltet wird. 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Seniorenbeirat der Kreisstadt Merzig, Vorsitzender Raimund Braun, Tel. 06861/1296, der AG Altenhilfe, Sabine Strauch, Tel. 06861/78630 und der Kreisstadt Merzig, Franziska Barth, Tel. 06861/85-382

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image