Aufruf der Ortspolizeibehörde:

Mittwoch, 15 März 2017

An alle Grundstückseigentümer als Anlieger öffentlicher Straßen! Kontrolle straßennaher Bäume und Gefahrenbeseitigung
Die Pflicht zur Verkehrssicherung straßennaher Bäume obliegt grundsätzlich dem Grundstückseigentümer.
Die Rechtsprechung verlangt vom Eigentümer, straßennahe Bäume zweimal jährlich – und zwar im Winterund Sommerhalbjahr – im belaubten und unbelaubten Zustand auf Gesundheit, Standfestigkeit und sonstigen Zustand zu überprüfen.
Geht von Bäumen eine Gefahr auf die Verkehrsteilnehmer und die Straße aus, so hat er diese zu beseitigen. Für das Freischneiden des Lichtraumprofils der Straße (d. h. Rückschnitt bis zur Grundstücksgrenze bis 4 m Höhe) ist er ebenso verantwortlich. Die Anlieger öffentlicher Straßen werden aufgefordert, die in ihrem Eigentum stehenden Bäume regelmäßig zu kontrollieren und Gefahren zu beseitigen.

 

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image