Führerschein für Klein-Lkw (Kl. C1, C1E) nur noch befristet

Dienstag, 24 Januar 2017

Der Führerschein der Klasse C1/C1E galt bislang automatisch bis zum 50. Lebensjahr.
Die Führerscheine für Kleintransporter und Klein-Lkw gelten ab sofort nur noch befristet. Inhaber müssen für eine Verlängerung alle fünf Jahre eine Gesundheitsprüfung absolvieren, wie das Bundesministerium für Verkehr mitteilt. Betroffen sind rückwirkend alle nach dem 19. Januar 2013 erstmals ausgestellten Führerscheine der Klasse C1 und C1E. Ein Verstoß gegen die neuen Vorgaben gilt als Fahren ohne Fahrererlaubnis und wird als Straftat sanktioniert.
Die Verlängerung sollte spätestens sechs Wochen vor Ablauf der Frist bei der zuständigen Führerscheinstelle beantragt werden. Führerscheine, die vor dem Stichtag (19.01.2013) erteilt wurden, bleiben wie gehabt bis zum 50. Lebensjahr gültig.
Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefon Nr. 85-323

 

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image