Handy-Empfang für Mondorf und Silwingen

Montag, 16 Januar 2017

Merziger Stadtteile erhalten 2017 Mobilfunkmast der Deutschen Funkturm GmbH

„Nach unzähligen Schreiben und Telefonaten in den vergangenen drei Jahren wird die Deutsche Funkturm GmbH, eine Tochterfirma der Deutschen Telekom AG, in diesem Jahr zwischen Mondorf und Silwingen einen Mobilfunkmast errichten, der in der zweiten Jahreshälfte in Betrieb gehen und künftig einen Handyempfang für die Merziger Stadtteile Mondorf und Silwingen gewährleisten wird“, berichtet Bürgermeister Marcus Hoffeld an. Bislang haben Nutzer von Mobiltelefonen in Mondorf und Silwingen keinen Empfang. Diese unbefriedigende Situation soll sich in diesem Jahr ändern. Die Untere Bauaufsichtsbehörde beim Landkreis Merzig-Wadern hat den Bau des geplanten Mobilfunkmastes bereits genehmigt.  

Marcus Hoffeld sieht darin einen „großen Fortschritt“, ein Handyempfang gehöre in der heutigen modernen, digitalisierten Zeit einfach zum normalen Standard. Vor diesem Hintergrund sei er froh, dass die Telekom diesen Funkmast nach intensiven Bemühungen nunmehr aufstelle, wofür er dem Unternehmen danke.   

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image