Über 400 Füße hinterlassen ihre Spuren

Donnerstag, 25 Juni 2015

Am 24.06.2015 fand der Tag des Fußes in Merzig statt. Diesjähriger Gastgeber war der Waldkindergarten „Die Waldzwerge“ in Merzig-Besseringen der Sozialwerk Saar-Mosel gGmbH.
Wie Franz Kafka formulierte „Im Wald gibt es Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte.“ nutzte das Veranstaltungsteam in 2015 diese Ursprünglichste aller Lokations, um ein besseres Bewusstsein für den so wichtigen und im Alltag viel zu häufig vernachlässigten Körperteil FÜSSE zu schaffen.
Mit allen Sinnen konnten die Besucher das umfangreiche Programm zum Thema Füße in der abenteuerlichen Waldkulisse nutzen und in verwinkelten Plätzen des Waldkindergartens vielfach zum Einsatz bringen.
Der Leiter des Waldkindergartens Lukas Martini bereitete den Waldkindergarten gemeinsam mit seinem Team, den Kindern und Eltern für den Tag des Fußes vor. So wurden neben einer Reihe von organisatorischen Aufgaben auch der abwechslungsreiche Fußerlebnis-Pfad überarbeitet und ein „Holzstamm-Parcour“ neu angelegt, von denen die Kinder nun das ganze Jahr über profitieren werden. Besonders begeistert zeigten sich die Kinder nach unterschiedlich wirkenden Materialien des Fußerlebnis-Pfads vom Matschtreten.
Die Schüler der Forscherschule Bietzen erklärten und zeigten den interessierten Zuschauer die Füße und ihre Möglichkeiten. Beim Fußmassage- und Kitzelspiel wurden die Grenzen der mutigen Teilnehmer getestet.
Das Highlight stellte ein humorvolles Fußtheater dar, das von den Forscherkindern mit viel Aufwand vorbereitet und zweimal erfolgreich aufgeführt wurde. Das mit 8 Füßen aufgeführte Theaterstück entstammt der Feder der achtjährigen Forscherin Mirijam, ehemaligen Waldzwergin.
Beate Kerber und ihr Team des Kindergartens Merzig Fitten-Ballern luden wieder zu einer ganzen Reihe von Aktionen ein: So konnten Mädchen und Jungen die Füße in ihre Lieblingsfarbe eintauchen und viele Meter weit bunte Fußspuren hinterlassen.
Gemeinsam mit Das kleine Förderspiel inspirierte der Kindergarten Merzig Fitten-Ballern mit einem Pool aus Ideen und Waldschätzen zu individuell umgesetzter Fußgymnastik und Fußspielen.
Der Waldkindergarten bot sein traditionelles Wettspringen zwischen Maus, Hase, Eichhörnchen und Fuchs an, das auch in diesem Jahr wieder den Ehrgeiz der Kinder auf spaßige Weise weckte und ihnen gleichzeitig die Spuren der Waldtiere und ihre Sprungkraft näher brachte.
Der Umweltbeauftragte der Stadt Merzig Martin Thiery und seine vierbeinige „Assistentin“ begeisterten bei den Kräuterwanderungen die großen, aber vor allem die kleinen Wissensdurstigen Besucher mit Erzählungen über die heimischen und eingeführten Pflanzen unserer Wiesen.
Viele Teilnehmer nutzen die Beratung und Tipps der Firma Orthopädie Krisam, ausgeführt von der Orthopädieschuhmacher Meisterin Nadine Kirsch. Beratung und Fußpass gaben Aufschluss über den Zustand der kleinen und großen Füße.
Der dm-Markt, Petras Scheune in Ballern und zahlreiche Eltern lieferten gesunde Zutaten und Unterstützung, die unter anderem von Helfern des Rotaract Club Saarlouis in tolle Snacks und von Helfern des Waldkindergartens in ein uriges Waldmittagsessen über dem Feuer verwandelt wurden.
Über 400 Füße haben am Tag des Fußes ihre Spuren auf dem Waldboden, im Matsch, in Farbe, aber auch im Bewusstsein der kleinen und großen Besucher hinterlassen. Spuren lassen nachdenken und setzen das so wichtige Thema Füße wieder vermehrt in den Fokus.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image