Mobilität und Verkehr

  • Image
  • Image
  • Image

Mobilität und Verkehr

Das Saarland - und insbesondere auch Merzig - ist ein Autoland. Im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands sind wir Spitzenreiter, was die Zahl der angemeldeten Autos pro Bevökerung angeht. Hier schlagen die Gutachter einen Katalog von verschienenen Maßnahmen vor, um eine Trendwende einzuleiten. Dies erstreckt sich von der Einrichtung einer Mobilitätszentrale bis hin zur Stärkung des Umweltverbundes (Bahn, Bus, Rad, zu Fuß gehen).

Parken in Merzig

Die Kreisstadt Merzig verfügt aktuell über ca 1.900 öffentiche Parkplätze. 

Für Berufspendler stehen Nähe der Saarbrücke, neben der Zufahrt zum Sport- und Freizeitpark mit Anschluss an die Buslinie Merzig-Luxemburg ca. 3.000 m² Parkfläche und in Brotdorf in der Nähe des Dorfplatzes Flächen als Mitfahrerparkplätze (P+R) zur Verfügung.

Rund 800 Parkplätze sind gebührenpflichtig. Parkscheine können ab 10 Minuten bis zu einer Höchstparkdauer von 3 Stunden erworben werden. Die Parkgebühren betragen 0,60 Euro/Stunde.

Das städtische Parkleitsystem führt zu 4 großen citynahen Parkflächen: 
- Stadthalle
- Rathaus (Tiefgarage)
- Schwarzenbergstraße (Tiefgarage) und
- Parkdeck Powei 

Eine Parkgebührenpflicht besteht von montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen ist das Parken in Merzig kostenlos.

Bus und Bahn (Öffentlicher Personnennahverkehr, ÖPNV)

Aufgabenträger für den Öffentlichen Personennahverkehr sind im Saarland die Landkreise bzw. der Stadtverband Saarbrücken. Die Kreisstadt Merzig betreibt keinen eigenen Busverkehr. Diesen führt in Merzig www.saarpfalzbus.de bzw. für die Linie nach Silwingen www.kirsch-reisen.de durch.
Fahrplanauskunft unter www.saarfahrplan.de oder unter www.vgs-online.de.

Fahrgastinformationssysteme

Am Umweltbahnhof (Hauptbahnhof) Merzig ist seit April 2015 eine dynamische Fahrgastinformationsanzeige installiert.

Es handelt sich bei dem neuen System um eine dynamisches Fahrgastinformationssystem, dass an das System „Saarland in Time“ angebunden ist. Dieses System „Saarland in Time“ greift auf die einheitliche Datenstruktur der landesweiten Fahrplan-Plattform „saarfahrplan.de“ zu, die zentral bei der VGS Verkehrsmanagement-Gesellschaft Saar mbH in Saarbrücken gepflegt wird. Ergänzt werden die Sollabfahrtszeiten durch die vorhandenen Echtzeitdaten aller Busse.

Verspätungsmeldungen werden so umgehend an den Anzeigetafeln sichtbar für den wartenden Kunden angezeigt. Die Anzeige am Durchgang zu den Gleisen am Umweltbahnhof weist jedoch wie bisher den aktuellen Fahrplan aus.

Elektromobilität

Mit der zunehmenden Verbreitung von Elektrofahrrädern und Elektro-Autos können Klimagase vermieden werden - vorausgesetzt, der Strom zur Betreibung der Fahrzeuge wird aus regenerativen Energien hergestellt. Weitere positiven Auswirkungen sind weniger Lärmbelastung und - beim Einsatz von Fahrrädern - weniger Autoverkehr und Parkplatzbedarf.

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image