• Image
  • Image
  • Image

Kriminalitätspräventionsbeirat

Das subjektive Sicherheitsgefühl und die objektive Sicherheit vor Kriminalität und Gewalt gehört zu den wichtigsten Kriterien für die Wohn- und Lebensqualität einer Stadt. Durch die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre und das Aufeinandertreffen von Menschen unterschiedlicher Herkunft mit verschiedenem kulturellem und sozialen Hintergrund stellt sich die Situation heute weitaus komplizierter dar, als noch vor 10 Jahren.

Um bereits im Vorfeld mögliche Konflikte und Gefahrenpotentiale erkennen und vermeiden zu können und die Merziger Bevölkerung umfassend über die Möglichkeiten der Gewalt- und Kriminalprävention zu  informieren,  begann der Merziger Kriminalpräventionsbeirat im Jahr 2000 mit seiner Arbeit. Mit Projekten wie der Veranstaltung "Polizei und Aussiedler" in Zusammenarbeit mit der saarländischen Polizei (November 2000), die Präsentation zweier Theaterstücke zu den Themen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit vor allem für Merziger Schulen (in Zusammenarbeit mit dem städtischen Kulturamt und dem Kreisjugendamt) oder das Projekt "Seniorensicherheitsberater" unter Federführung der AG Altenhilfe Merzig und des Landeskriminalamtes wurden wertvolle Impulse gegeben.

Mit Veranstaltungen wie der Podiumsdiskussion "Zivilcourage - gemeinsam sind wir stark" im Februar 2002 geht der Kriminalitätspräventionsbeirat mit seinen Themen auch ganz bewusst an die Öffentlichkeit, um eine möglichst große Zahl von Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen und für die Mitarbeit zu gewinnen.  

Sprecher und Mitglieder

Im Kriminalitätspräventionsbeirat haben sich über 20 Mitglieder aus verschiedenen Organisationen, Institutionen und Vereinen, aber auch engagierte Privatleute zusammengeschlossen, um der gesellschaftslichen Herausforderung der Kriminalitäts- und Gewaltprävention zu begegnen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Folgende Organisationen sind im Kriminalitätspräventionsbeirat vertreten:

Kreisjugendamt, Gleichstellungsstelle des Landkreises, Sozialwerk Saar-Mosel, Polizeiinspektion Merzig, Arbeiterwohlfahrt, Christliche Erwachsenenbildung, Dynamo Merzig, AG Altenhilfe/Seniorenbüro, Verein "Miteinander Leben", Stadtverwaltung Merzig (Amt für Jugend, Familie und Soziales, Frauenbeauftragte und Ordnungsamt), Vertreterinnen und Vertreter des Stadtrates sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger

Der Kriminalitätspräventionsbeirat gliedert sich in zwei Ausschüsse, den AusschussSicheres Wohnen/Wohnumfeld (Sprecher/in  Heike Wagner, Dominik Bur)und den Ausschuss Gewaltproblematik.

Informationen zu den Themen Kriminalprävention und Opferhilfe finden Sie auch auf folgenden Internetseiten:

www.polizei.saarland.de

www.kriminalpraevention.de

www.propk.de

www.weisser-ring.de

www.bka.de

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image