Kunst im Garten

Montag, 4 Dezember 2017

Wenn es ans Entzünden der zweiten Adventskerze geht, wird auch 2017 Merzig-Schwemlingen wieder zum Pilgerziel für tausende Liebhaber hochwertigen Kunsthandwerks. Der traditionsreiche Kunsthandwerkermarkt erlebt in diesem Jahr seine 27. Auflage und hat sich am neuen Veranstaltungsort bereits bestens etabliert.

Mehr Anfragen als Ausstellerplätze, neue überdachte Flächen und viele Pläne für die Zukunft: Dagmar und Peter Bohr sind am 9. und 10. Dezember 2017 zum zweiten Mal Gastgeber des Kunsthandwerkermarktes in Merzig-Schwemlingen und blicken voller Vorfreude auf die kommende Veranstaltung.

Beruflich beschäftigt sich das Ehepaar mit der Gestaltung hochwertiger individueller Privatgärten, gehört der im gesamten deutschsprachigen Raum vertretenen Genossenschaft der Gärtner von Eden an und unterhält in Merzig-Schwemlingen einen aufwendig gestalteten Schaugarten. Und genau der verwandelt sich am zweiten Adventswochenende erneut in einen stilvollen Marktplatz.

Vielfältiges Angebot

Mit 54 Kunsthandwerkern der unterschiedlichsten Fach- und Stilrichtungen ist der Schwemlinger Markt bis auf den letzten Platz ausgebucht. Sie zeigen zwischen Schwimmteich, Biopool und schön gestalteten Beeten, auf Terrassen, in Hallen und unter weißen Zeltdächern ihre Werke. Witterungsempfindliches wie Papierkunst ist vor allem in den überdachten Bereichen zu sehen, daneben findet sich auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Schaugartengelände Keramisches neben Textilem, Goldschmiedekunst neben Holzarbeiten. Unter den Ausstellern, die teils von weit her anreisen, sind ebenso bekannte wie neue Gesichter. „Wir haben eine Warteliste“, erklärt Dagmar Bohr. „Und jedes Jahr rücken von dieser Liste einige Aussteller nach, damit die Besucher immer wieder Neues kennen lernen können.“

Neu ist auch der „Edenschmaus“, den ein befreundeter Koch eigens für den Markt kreiert hat und der mit zahlreichen anderen Leckereien das vielfältige gastronomische Angebot des Marktes bildet. Wiener Glühwein und eine gut bestückte Kaffeebar helfen beim Aufwärmen, der Musikverein Schwemlingen und das Vokalensemble „Tonart“ bestreiten den musikalischen Rahmen.

Perfekter Ort

Schon im letzten Jahr bei der Premiere im Schaugarten der Familie Bohr hatte sich gezeigt, dass dieses Gartenparadies einen idealen Rahmen für den Kunsthandwerkermarkt bietet: Das großzügige Areal ist stilsicher gestaltet und in diverse Gartenzimmer unterteilt. So können die Besucher von Zimmer zu Zimmer schlendern und immer wieder Neues entdecken. Eine Halle sowie ein eigens aufgestelltes großes Zelt bieten Ausstellungsfläche für besonders empfindliche Produkte und auch bei schlechtem Wetter gemütliche Aufenthaltsmöglichkeiten. Mit Einbruch der Dunkelheit erstrahlt der Schaugarten dann in festlichem Licht und wird endgültig zum vorweihnachtlichen Traum.

Tradition pflegen

Der Umzug des Schwemlinger Marktes war 2016 nach 25 Jahren notwendig geworden, nachdem sich Förster Otto Brill, rund um dessen Haus der Markt bis dato stattgefunden hatte, aus der Veranstaltungsorganisation zurückgezogen hatte. Dagmar und Peter Bohr, deren Betriebsgelände direkt an das Areal um das Forsthaus grenzt, hatten sich nach reiflicher Überlegung bereitgefunden, die Pforten ihres Schaugartens für den Markt zu öffnen und in dessen Organisation einzusteigen: „Als in der Region verwurzeltem Unternehmen liegt uns der Schwemlinger Kunsthandwerkermarkt sehr am Herzen“, begründet Dagmar Bohr ihr Engagement. „Mit jetzt schon 26 Auflagen kann man ihn wohl ohne Übertreibung als Traditionsveranstaltung bezeichnen. Er ist ein lebender Beweis dafür, wie sehr die Menschen in der näheren und weiteren Umgebung Kreativität und künstlerischen Schöpfergeist zu schätzen wissen. Das wollen wir fördern und langfristig bewahren.“

Wie der Garten- und Landschaftsbaubetrieb der Bohrs ist auch der Kunsthandwerkermarkt ein Familienunternehmen. Ihre vier Töchter leisten bei der Organisation ebenso wie an den Veranstaltungstagen tatkräftige Unterstützung. Aber auch Freunde, Verwandte und die Mitarbeiter der Bohrs engagieren sich dafür, dass der Schwemlinger Kunsthandwerkermarkt auch in seiner 27. Auflage für Aussteller wie Besucher eine gelungene Veranstaltung wird.

Adresse und Öffnungszeiten:

Kohlenbrucher Weg 2,

66663 Merzig-Schwemlingen

Samstag, 09.12.2017, 10.00-19.00 Uhr

Sonntag, 10.12.2017, 10.00-18.00 Uhr

www.eden-bohr.de

  • Wetter in Merzig

  • ° 00:00
Image